Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

ZDF-Politbarometer: SPD legt in Umfrage wieder leicht zu

Kurz vor dem geplanten Wechsel an der Parteispitze hat die SPD in der Wählergunst wieder leicht zugelegt.

HB BERLIN/MAINZ. Bei der „Sonntagsfrage“ im ZDF-Politbarometer gewann sie nach dem Tief in Folge der Hamburg-Wahl 1 Punkt hinzu und kommt nun auf 29 Prozent. Die Erwartungen an den Führungswechsel an diesem Sonntag sind gleichwohl eher gedämpft.

Die Union verlor 1 Prozentpunkt und erhält derzeit in der Untersuchung der Forschungsgruppe Wahlen 48 Prozent, berichtete das ZDF am Freitag. Die Grünen blieben bei 10 Prozent, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Weiterhin 5 Prozent würden die FDP wählen. Die PDS und sonstige Parteien erreichen erneut je 4 Prozent. Damit käme die Union in die Nähe der absoluten Mehrheit, auch wenn die PDS mit drei Direktmandaten in den Bundestag gelangen würde.

In der aktuellen Stimmung legt die SPD deutlich um 5 Punkte zu und kommt auf 26 Prozent, die Union verschlechtert sich um 6 Punkte auf 51 Prozent. Die Grünen liegen weiter bei 11 Prozent, die FDP steigert sich um 2 Punkte auf 5 Prozent, und die PDS bleibt bei 4 Prozent.

Brexit 2019
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen