Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zitate der Woche„Weil ich damals nicht so perfekt war wie heute“

Bundeskanzlerin Merkel räumt ihre Fehlbarkeit im Gorleben-Untersuchungsausschuss ein und Peer Steinbrück isst Hundefutter. Nur Ex-EnBW-Chef Hans-Peter Villis hat angeblich alles richtig gemacht hat. Die Zitate der Woche.

  • 8

    8 Kommentare zu "Zitate der Woche: „Weil ich damals nicht so perfekt war wie heute“"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Weil ich damals nicht so perfekt war wie heute...
      und nicht gut genug lügen konnte.
      Doch das habe ich jetzt dazu gelernt.
      Ich bin inzwischen DIE perfekte Hochverräterin!

    • Frau Merkel ist durch eine harte Schule gegangen. Zunächst in einem totalitären Staat (wer durfte da Physik studieren?), dann in einer Kapitaldiktatur (hat sie hier nicht den Dicken auf's Kreuz gelegt?) in der sie unbeirrt ihren Weg geht (ihre Widersacher von Merz bis Koch hat sie alle weg gebissen. Learning by doing und jetzt weiss sie sich sogar durch einen Vertuschungsausschuss zu schlängeln, was allerdings nicht unbedingt eine Kunst ist, das haben schon weniger perfekte Hinterbänkler geschafft. Jetzt ist sie perfekt und es gibt leider keine Alternative. Aber reichlich Systemrelevanz.

    • Merkel ist tough. Besser als die Weicheier der SPD, mal von Steinbrück abgesehen. mit 6 h Tagesarbeitszeit und 5 Tage pro Woche könnte man so einen Job nicht machen...

      Arrogant ist der US-Golfer und Ecclestone.

      Zustimmung: Der Staat sollte sich aus Gehaltsdiskussionen raushalten. Aber 2-stellige Millionengehälter pro Jahr müssen nicht sein.

    • Man mag ueber diese bescheuerte Tussi nichts mehr lesen und hoeren! Nur noch Ekel ueberfaellt einem dabei regelmaessig!

    • Eine __AU, das __AU _ERKEL - sagt das nicht alles - wenn wir jetzt mit dem identsichen humanistsiche Werte verachtenden Sexismus zurückschlagen der uns Männern entgegegebracht wird ;o)

      http://www.reiki-direkt.de/20120928-klagerzwingung-d-as-4-eingangsstempel-4711-js-241724-12-anno-anon.jpg
      http://www.reiki-direkt.de/20120928-klagerzwingung-d-as-4-eingangsstempel-4711-js-241724-12-anno-anon.jpg

    • so perfekt war wie heute ????? hochmut kommt vor dem fffaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaallllllllllllllllllllllllll

    • dieser dame kann man alles mögliche nachsagen nur nichts gutes.-
      und darin ist sie perfekt geworden.

    • Nur Chuck Norris kann das perfekte Merkel noch stoppen.

    Serviceangebote