Zuwanderung 1,23 Millionen Migranten mehr in Deutschland

Im Jahr 2013 hat Deutschland einem Zeitungsbericht zufolge eine Rekordzahl von 1,23 Millionen Zuwanderern verzeichnet. Gleichzeitig hat es aber auch mehr Wegzüge gegeben. Der „Wanderungsgewinn“ ist deshalb geringer.
18 Kommentare
Die Zahl der Menschen, die 2013 nach Deutschland zuwanderten, ist gestiegen. Quelle: dpa

Die Zahl der Menschen, die 2013 nach Deutschland zuwanderten, ist gestiegen.

(Foto: dpa)

PassauIm Jahr 2013 sind nach einem Bericht der „Passauer Neuen Presse“ 1,23 Millionen Menschen nach Deutschland zugewandert. Dies sei die höchste Zahl seit 20 Jahren, hieß es in der Dienstagsausgabe unter Berufung auf den Migrationsbericht der Bundesregierung, der am Mittwoch im Kabinett beraten werden soll. Im Vergleich zu 2012 stieg die Zahl der Zuwanderer demnach um rund 150.000.

Allerdings nahm dem Bericht zufolge auch die Zahl der Wegzüge aus Deutschland zu und zwar um zwölf Prozent auf rund 800.000. Der „Wanderungsgewinn“ betrug also rund 430.000 Menschen, auch dies der höchste Wert seit 1993.

Mehr als drei Viertel der Zuwanderer (76,8 Prozent) kamen dem Bericht zufolge aus anderen europäischen Ländern. Hauptherkunftsländer waren Polen, Rumänien und Italien.

Von den 80,6 Millionen Einwohnern in Deutschland im Jahr 2013 hatten 15,9 Millionen einen Migrationshintergrund, hieß es in der "PNP" weiter. 6,8 Millionen Menschen waren demnach Ausländer. Im Durchschnitt seien die Zuwanderer deutlich jünger als die einheimische Bevölkerung: 66,9 Prozent der Menschen mit Migrationshintergrund waren dem Bericht zufolge 2013 jünger als 45 Jahre, für den Rest der Bevölkerung lag der Wert bei 44,2 Prozent.

  • afp
Startseite

18 Kommentare zu "Zuwanderung: 1,23 Millionen Migranten mehr in Deutschland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Was will uns der Artikel sagen?

    Will er uns sagen, dass einschließlich des Wahljahres 2017 über 6 Millionen Zuwanderer mehr in Deutschland integriert werden müssen als es 2012 waren? Sollen bis 2017 2,150 Millionen Zuwanderer mehr in Deutschland leben als 2012?
    Will uns der Artikel sagen, dass bis dahin über 4 Millionen integrierte Zuwanderer Deutschland verlassen haben und nun ihre Arbeitskraft anderswo anbieten oder ihre Rente im Ausland konsumieren? Soll das heißen, dass in den folgenden 15 Jahren noch einmal 18 Millionen neue Zuwanderer nach Deutschland kommen? Kann die deutsche Gesellschaft so viele Millionen Zuwanderer Überhaupt verkraften? Soll das heißen, dass zu den 15 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in den nächsten 18 Jahren noch einmal 24 Millionen dazu kommen? Soll das heißen, dass schon 2032 mehr als 40 Mio. Zugewanderte in Deutschland leben werden? Ist das dann bereits die Hälfte aller hier lebenden oder fehlen noch ein paar wenige. Wann werden die Deutschen nur noch in der Minderheit sein? Hätte das auch politische Konsequenzen? Wie soll man Prof. Sinn verstehen, der bis 2030 über 32 Millionen Zuwanderer für erforderlich hält, damit die deutsch Wirtschaft nicht zusammenbricht? So viele Fragen. Werden wir Antworten von der FAZ erhalten? Pegida beherrscht schon die Schlagzeilen. Wird Pegida bald die Straßen beherrschen? Wie wollen sich die Medien dazu stellen? Mir ist nicht klar, ob die Tragweite der Ereignisse bereits erkannt worden ist.

  • Und wie viele wollen,können deutsch bzw. wollen sich nicht bewusst abgrenzen, wie das Bild es zeigt??

  • Wenn ich all die legasthenischen Hass-Einlassungen hier lese, wird mir richtig schlecht. Ich wundere mich, dass die Redaktion das alles so stehen lässt. Da tröstet es, dass bei den Demos immer zehnmal mehr Tolerante als Hasserfüllte auf den Straßen sind.

  • Der Urlaubshit für Regime-Freunde im "Berchtesgadener Land" wecken durch Muezzin am Obersalzberg: Eröffnung durch Islam-Murksel und die ihre Räuber.

  • Heute werden viele Migranten und auch arme Familien ein Geldproblem eventuell haben. Die Kindergeld zahlungen haben sich ab 1 Januar geändert ohne die Menschen zu informieren.

    Wer heute per Karte kauft,weil er denkt das Kindergeld ist auf dem Konto, könnte übermorgen von der Bank eine Rückbuchung bekommen und eventuell einen Schufaeintrag.

    Sicher wurden aber die Migranten informiert, persönlich vom SPD Bezierksaufpasser.

    Dieser Staat macht was er will, Demokratie geht anders. Nur wegen ein paar Zinsen werden Kindergeldzahlungen rausgeschoben.

  • 1,23 Millionen Migranten mehr in Deutschland


    -------------------------------------------------

    6 MILLIONEN MENSCHEN IN DEUTSCHLAND...

    beziehen HARTZ 4...

    und kämpfen ums überleben.

    Deutsche ( Facharbeiter und der deutsche Sprache Mächtig )

    bekommen keinen Arbeitsplatz.

    Ausländer integriert mit Ausbildungsberufe, ebenso der Deutsche Sprache Mächtig, teilweise hier geboren, bekommen

    keinen Arbeitsplatz.

    Wer arbeit will bekommt nichts...und wenn...

    dann nur Gesundheitsvernichtende Arbeitsplätzen.

    Aber man heißt immer mehr Ausländer in Deutschland und in Europa Willkommen...um dann diese Menschen ebenso im Stich zu lassen.

    Wann hört der Menschenhandel auf ??????????????????????







  • Und da wollen Sie unsere überalterte Bevölkerung dann unterbringen?

  • Guter Vorschlag, denn die Aussicht dort soll ja grandios sein.

  • An den Hängen der Alpen findet sich noch genug Bauland
    um Heime zu bauen. Unter dem Kehlsteinhaus z.B. das wäre ein Zeichen der Vergangenheitsbewältigung.

  • Wenn man bedenkt, daß es viel Leid und Armut auf der Welt gibt und hier in der BRD nur sehr, sehr wenige Bürger einige von diesen benachteiligten Menschen bei sich aufgenommen haben, ist ersichtlich, was alles noch getan werden kann, um zu helfen. Auch Platz ist noch reichlich vorhanden, obwohl in der BRD die Bevölkerungsdichte ziemlich hoch sein soll. Vielleicht sollten wir einfach nur lockerer mit den Ereignissen umgehen und ansonsten unseren Politikern und Verwaltungen vertrauen, denn diese haben uns doch die letzten 70 Jahre mit viel Geschick durch eine kriegslose und auskömmliche Zeit geführt.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%