+++ Liveblog zu Kobane +++ US-Luftschläge zerstören Panzer und Artillerie der IS

Entscheidungsschlacht um Kobane: Die USA haben innerhalb von zwei Tagen sechs Angriffe geflogen. Und nach eigenen Angaben haben Kurden die Kämpfer des IS zurückgedrängt. Bei Protesten in der Türkei sterben 18 Menschen.
Update: 08.10.2014 - 17:30 Uhr 23 Kommentare
An der Grenze zu Kobane: In der Stadt in Syrien an der türkischen Grenze wird auf den Straßen gekämpft.

An der Grenze zu Kobane: In der Stadt in Syrien an der türkischen Grenze wird auf den Straßen gekämpft.

Die Kurdenbastion Kobane droht in die Hand der IS-Terroristen zu fallen. Doch die heftige Gegenwehr kurdischer Kämpfer scheint den Vormarsch vorerst gestoppt zu haben. Jenseits der Grenze beobachteten türkische Truppen das Geschehen. In der Türkei kommt es zu blutigen Protesten. Die Ereignisse des Tages im Überblick.

Kurden melden IS-Rückzug aus Kobani

+++ USA fliegen verstärkt Luftangriffe in Syrien +++

Die US-Streitkräfte haben Luftangriffe auf IS-Stellungen nahe der umkämpften syrischen Stadt Kobane an der türkischen Grenze bestätigt. Bei den sechs Angriffen seien am Dienstag und Mittwoch unter anderem ein Transportpanzer und Artilleriegeschütze der Extremistenmiliz zerstört worden, teilte die Armee mit. Insgesamt gab es demnach in Syrien innerhalb von zwei Tagen neun Luftschläge, an denen sich auch die Vereinigten Arabischen Emirate beteiligten. Zudem habe man zusammen mit Großbritannien und den Niederlanden IS-Ziele im Irak angegriffen.

+++ Kurden besetzen Bielefelder SPD-Geschäftsstelle +++
Mehr als 30 junge Kurden haben am Mittwoch vorübergehend die Bielefelder SPD-Geschäftsstelle besetzt. Die Mitglieder der Studentenorganisation YXK wollten nach eigenen Angaben damit gegen die „Barbarei“ der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) protestieren. In einer Erklärung forderten sie mehr Unterstützung bei der Verteidigung der umkämpften syrisch-kurdischen Stadt Kobane. Zudem müsse das Verbot der kurdischen Untergrundorganisation PKK aufgehoben werden. Die eineinhalbstündige Aktion sei friedlich verlaufen, teilte die Bielefelder SPD mit.

+++ Türkische Behörden nehmen hunderte Kurden fest +++

Die türkischen Behörden haben nach eigenen Angaben an der Grenze zu Syrien hunderte aus dem Bürgerkriegsland kommende Kurden festgenommen. Die 265 Festgenommen würden zur Feststellung ihrer Identität festgehalten, sagte ein Behördenvertreter in der türkischen Grenzstadt Suruc am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. „Wer jetzt noch von der anderen Seite der Grenze herüberkommt, gehört entweder zur PKK oder zu YPG“, sagte der Behördenvertreter.

+++ 18 Tote bei Protesten in Türkei +++

Bei Protesten von Kurden in der Türkei gegen die Syrien-Politik der Regierung wurden neuen Angaben zufolge mindestens 18 Menschen getötet. Die Demonstranten werfen Ankara vor, dem drohenden Fall Kobanes tatenlos zuzusehen.

+++„Die Situation ist schlechter, als die Menschen denken“+++

Kurdische Kämpfer beschreiben die Lage in der von der Terrormiliz IS eingekesselten syrisch-kurdischen Stadt Kobane als dramatisch. „Die Situation ist schlechter, als die Menschen denken“, sagte ein Kämpfer der Volksschutzeinheiten, der aus Kobane über die Grenze in die Türkei kam, am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in Suruc. „Viele sind ernsthaft verletzt und noch immer drinnen (in Kobane). Es war nicht möglich, sie raus zu bringen. IS ist sogar noch näher gekommen.“ Der Kämpfer wollte nicht namentlich genannt werden.

IS kontrolliert Teile Kobanis

+++Türkische Regierung fordert Ende gewalttätiger Proteste+++

Die türkische Regierung hat zu einem sofortigen Ende der gewalttätigen Demonstrationen im Zusammenhang mit der syrisch-kurdischen Stadt Kobane in der Türkei aufgerufen. „Wir werden keine Toleranz gegenüber gewalttätigen Protesten oder Vandalismus zeigen“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Yalcin Akdogan nach Angaben der Nachrichtenagentur Anadolu.

+++ Zieht sich IS zurück? +++

Unter der Gegenwehr von kurdischen Kämpfer und US-Luftangriffen soll sich die radikalislamische IS-Miliz an den Stadtrand von Kobane zurückgezogen haben. „Sie sind nun vor den Toren der Stadt“, sagte der stellvertretende Außenminister des gleichnamigen Bezirks, Idris Nassan, der Nachrichtenagentur Reuters. Der Beschuss und das Bombardement seien sehr wirkungsvoll gewesen und hätten die Kämpfer des Islamischen Staates (IS) dazu veranlasst, viele Positionen zu räumen. „Das ist ihr größter Rückzug seit sie in die Stadt eingedrungen sind“, sagte Nassan. „Wir können davon ausgehen, dass das der Beginn ihres Rückzuges aus der Region ist.“

Gewalttätige Auseinandersetzungen in Hamburg und Celle
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: +++ Liveblog zu Kobane +++ - US-Luftschläge zerstören Panzer und Artillerie der IS

23 Kommentare zu "+++ Liveblog zu Kobane +++: US-Luftschläge zerstören Panzer und Artillerie der IS"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • @Herr Theo Hirwatis

    Ach hätten wir doch nur Politiker, die wissen, ....
    und glauben Sie das es anders wäre - ohne Gewissen und ohne Skrupel?

    Bekannt?
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/05/obama-vize-blamiert-merkel-usa-haben-eu-zu-sanktionen-gegen-russland-gezwungen/

    Das Internet wird seit einiger Zeit „gereinigt“. Man verwischt die Spuren.
    Siehe z.B. http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20193
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20246/highlight/Cyber&Dome
    Einheit 8200 und Israel
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_71006612/militaer-israel-elite-einheit-verweigert-einsatz-gegen-palaestinenser.html
    Einheit 8200 Israelischer Soldat – wir sind die Stasi. Nur sehr viel effizienter.
    Ausschnitt:
    Tel Aviv (dpa) - Die Zweifel kamen mit einem deutschen Film. Der israelische Soldat D. sah sich "Das Leben der Anderen" an, ein Drama, in dem die Staatssicherheit der DDR ein Künstlerpaar abhört - und so zerstört.
    D. spürte Mitleid mit den Opfern, denen die
    Privatsphäre - ein fundamentales Recht -
    genommen wurde. Plötzlich durchfuhr es ihn: In
    der Rolle des Stasi-Mitarbeiters erkannte er sich
    selbst. "Wir tun genau dasselbe", sagte D. der
    israelischen Nachrichtenseite "ynet". "
    Nur sehr viel effizienter“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/nahost-konflikt-widerstand-im-innersten-kreis-13150263.html
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-debatte-um-verweigerer-der-eliteeinheit-8...
    usw. – forsche selbst – n24.de …..

    Man hat neue Feindbilder im Westen geschaffen. Moslems – IS, usw..

    !!! Der selberzeugte „Krebs“ schlägt zurück und weitet sich aus !!!
    Russen und Ukraine.
    Gleichzeitig Gaza-Zerstörung – alles Zufall?
    Gasfelder für Israel – alles Zufall?

    Israel feiert die Zerstörung Gazas als Sieg.
    Was auch anscheinend schon vorher geplant war.

    Die bestialische Ermordung des palästinensischen Jugendlichen und viele andere Morde – auch mit deutschen Pässen.
    Alles in Ordnung für Angela Dorotea (K

  • @ Herr Norbert Wolter
    Wieso kaputt gespart?
    Bisher hatten und bedienen sich doch die Kolonialherren an den Rohstoffen und Menschen auf der ganzen Welt.

    Wo bleibt das ganze Geld?

    FED und wer steckt dahinter?
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/2163-dossier-die-akte-fed

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/06/ttip-und-ceta-degradieren-den-bundestag-zu-einer-folklore-veranstaltung/

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/02/der-dollar-haelt-sich-nur-noch-durch-militaerische-erpressung-auf-den-beinen/


    Wem dienen Schäuble, ANGELA DOROTHEA (KASNER) MERKEL, … wirklich?
    Welcher Gauckler war für die Stasi-Akten zuständig, bevor Birthler zuständig?
    Wer war und ist „Stasi IM Erika“ wirklich?
    Welche Informationen erhält man, wenn man ein wenig nachforscht?
    Selbst bei vielen bereinigten Seiten im Internet?
    Bush, Obama, Rice,….- Nur Befehlsempfänger der Juden.

    Selbst israelische Polizei glaubt nicht das Hamas an Ermordung der 3 Jugendlichen schuld ist.
    Siehe z.B. Bericht in TV14.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesbeauftragter_f%C3%BCr_die_Stasi-Unterlagen

    Wer es wagt etwas gegen die Juden und Israel zu sagen wird „beseitigt, beschädigt,…“.

    Das Internet wird seit einiger Zeit „gereinigt“. Man verwischt die Spuren.
    Siehe z.B. http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20193
    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/20246/highlight/Cyber&Dome
    Einheit 8200 und Israel
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_71006612/militaer-israel-elite-einheit-verweigert-einsatz-gegen-palaestinenser.html
    Einheit 8200 Israelischer Soldat – wir sind die Stasi. Nur sehr viel effizienter.
    Ausschnitt:
    Tel Aviv (dpa) - Die Zweifel kamen mit einem deutschen Film. Der israelische Soldat D. sah sich "Das Leben der Anderen" an, ein Drama, in dem die Staatssicherheit der DDR ein Künstlerpaar abhört - und so zerstört.
    D. spürte Mitleid mit den Opfern, denen die
    Privatsphäre - ein fundamentales Recht -
    genommen wurde. Plötzlich durchfuhr es ih

  • @Frau Andrea Merker
    ich finde ihre herzhaften Kommentare in der Regel gut.
    Nur Herrn Erdogan als "islamistischer Schweinehund" zu bezeichnen finde ich nicht angebracht.
    Präsident Putin wurde und wird ja auch von Juden-Hasbaras und anderen Trolls als Verbrecher dargestellt.
    Für mich war und ist er es nicht. Kein Engel - wer ist das schon. Aber Pr. Putin ziehe ich jeden westlichen Politiker/in vor.
    Bush, Obama, B. Netanjahu, Ehud Barak, Lieberman, ... das sind Verbrecher und Terroristen.

    Deutsche Heuchler dieser Welt. Bei GAZA geschwiegen. Medien schweigen und zeigen nicht die Zerstörungen der Juden-Nazis.

    Ist es so einfach für die Türkei, wie es hier dargestellt wird?
    Soll nicht der Türkei eine Falle der USA und ihrer Befehlsgeber gestellt werden?

    Wie Saddam Hussein mit Kuwait?
    Israel - Juden und Vasalle USA, GB, BRD,... produzieren Bürgerkrieg und Terror in Syrien und bauen IS auf, um Präsident Assad zu beseitigen.

    Assad wurde vom Westen und Juden als der Böse auserwählt.
    Israel will im Nahen Osten herrschen und bestimmen.
    Wer im Weg ist, der wird beseitigt, ermordet,...

    Krieg Irak – Iran auf „Wunsch-Befehl“ der USA. Iran hatte Amis hinausgeworfen.
    Syrien, Iran und Rußland kontra USA, BRD, GB, F,..-EU die Vasallen der Juden.

    Nicht Israelis – das wäre zu wenig. Es ist die Mehrheit aller Juden weltweit,
    die dahinter stehen, was die Verbrecher in den Regierungen machen.
    Alle haben das selbe Ziel – egal wer an der israelischen Regierung ist.
    Sie wollen alles haben. B. Netanjahu, Ehud Barak, … - egal.
    Nur andere Namen – selbe Ziele.
    Dafür soll die ganze Welt bezahlen und leiden.
    Die Raffgier und Herrschsucht der Juden – die angeblich „auserwählten Gottes“.
    Juden-Terror und Arroganz seit „5774“ Jahren – lt. Juden-Zeitrechnung.

    Das was die Stasi machte, machen die Juden und Israel seit Jahrzehnten weltweit.
    Wer hat vom wem was übernommen? MOSSAD, CIA, NSA, BND, Stasi, MI6,..

  • Erdogan und die USA spielen Schach auf den Rücken eines Volkes! Erdogan möchte Assad weg haben und als Grundbedingung eines Eingreifen gestellt! Da kann die USA lange versuchen dies zu erreichen, denn er wird nicht gehen!
    Das weiß Erdogan und will jetzt die "Endlösung" für die Kurden erreichen! Mit den Armenen haben es ja die Türken schon mal in der Vergangheit gemacht!
    Die Kurden waren dabei im Irak einen einen eigen Staat aufzubauen und das war Erdogan ein Dorn im Auge - insbesondere mit eigenen Ölquellen - und somit reichlich Fianzierungsquellen!
    Die IS ist klar von Erdogan gestützt! Dass jetzt die IS 42 Mitarbeiter einer türkischen Botschaft frei gelassen hat, spricht Bände. Eure Diplomaten und Euer Denkmal gegen die Nichteinmischung in Koban!
    Was für ein Drecksdeal!

    Die Lunte ist gelegt, Ukraine, IS - Türkei. Europa sit dabei auseinander zu brechen und unsere Armee ist ein Treppenwitz geworden!

  • "„Wer jetzt noch von der anderen Seite der Grenze herüberkommt, gehört entweder zur PKK oder zu YPG“, ...."

    Was er nicht sagt:"...und deswegen lassen wir ihn auf der anderen Grenzseite krepieren."

  • @ Norbert Wolter

    "Glaubt sie doch, die Freiheit und der Wohlstand ist auf Bäumen gewachsen und selbstverständlich."

    Genau das ist es. Deswegen wurde auch die Bundeswehr faktisch abgeschafft(BW-"Reform"); der verbleibende Rest muß sich mit untauglichem Material abmühen.

    Jedes Land hat eine Armee, eine eigene oder eine fremde. Bei uns sind es die Amerikaner.

  • Was ist das für ein Kokolores. Die "dürfen" hier auch demonstrieren ? Das sollte verboten werden, man sieht doch wie das ausartet.

    Die sollen hier nicht demonstrieren, jammern und rumheulen, sondern die sollen die Sachen packen und in den Krieg ziehen gegen die IS Truppen.

    Alle anderen sind ausgemachte Feiglinge !

  • @Schemutat:Tja, der alte Stalin hat seine Truppen im Jahre 1944 vor Warschau stoppen lassen, obwohl der Ghetto-Aufstand im vollen Gange war, und sowjetische Hilfe mehr als nötig gewesen wäre...
    Der Rest ist entsetzliche Geschichte.

  • Herr Norbert Wolter
    Wunderbar.
    Besser kann man es nicht beschreiben.
    Wenn ich hier bei uns diese diversen Bürgerinitiativen sehe und erlebe, wie sie gegen alles sind und sogar die Arbeitsplätze ihrer Männer und Kinder zerstören, muß ich jedes Mal an mich halten um nicht wild zu werden.
    Es sind auch immer vorrangig Weiber, die da demonstrieren und junge Linke, die offenbar alle von Hartz IV leben, denn jemand der arbeitet, hat für so einen Müll keine Zeit

  • 1071, 1204, 1453, der Westen wartet immer zu lange bis er die Gefahr aus dem Osten erkennt - oder er schürt sie selber! Beides ist wohl hier der Fall.

    Ach hätten wir doch nur Politiker, die wissen, wie ein Geschichtsbuch aussieht und was darin steht. Mit dem jetzigen Personal können Sie sich noch so sehr echauffieren - sie werden noch nicht einmal verstehen, worum es geht.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%