Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Abschiebungen Trump spricht von „sehr erfolgreichen“ Razzien gegen Migranten

Nach Angaben des US-Präsidenten seien die großangelegten Razzien gegen Migranten ohne Aufenthaltspapiere erfolgreich gewesen. Zahlen oder andere Details nannte er aber nicht.
Kommentieren
Er behauptete, es seien viele Menschen festgenommen worden, die Öffentlichkeit habe es nur nicht mitbekommen. Quelle: dpa
US-Präsident Trump

Er behauptete, es seien viele Menschen festgenommen worden, die Öffentlichkeit habe es nur nicht mitbekommen.

(Foto: dpa)

Washington Nach seiner Drohung mit großangelegten Razzien gegen Migranten ohne Aufenthaltspapiere hat US-Präsident Donald Trump von einem Erfolg gesprochen, aber keine Details genannt. Die Razzien der Polizeibehörde ICE seien „sehr erfolgreich“ gewesen, sagte Trump am Montag in Washington auf Fragen von Journalisten. Er behauptete, es seien viele Menschen festgenommen worden, die Öffentlichkeit habe es nur nicht mitbekommen. Zahlen oder andere Details nannte er aber nicht.

Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass es am Sonntag zu Festnahmen im großen Stil kam. Trump hatte am Freitag angekündigt, dass die Razzien an diesem Tag beginnen sollten. Die Behörden selbst hielten sich bedeckt dazu. Die Bürgerrechtsgruppe „The Legal Aid Society“ erklärte, man sei dankbar, dass die Razzien in New York „erfolglos“ gewesen seien.

In den USA leben Schätzungen zufolge rund elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Großangelegte und koordinierte Abschiebungen hat es in den vergangenen Jahren schon mehrfach gegeben, auch unter dem demokratischen Präsidenten Barack Obama.

Mehr: Die USA gehen gegen Menschen ohne Aufenthaltserlaubnis vor. Bislang wurden offenbar nur wenige Migranten festgenommen. Doch das könnte sich ändern.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Abschiebungen: Trump spricht von „sehr erfolgreichen“ Razzien gegen Migranten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote