Abstimmung über ESM Italien segnet den Euro- Rettungsschirm ab

Italien billigt mit breiter Mehrheit den Fiskalpakt und den Euro-Rettungsschirm. Dass der Rettungsschirm noch nicht in Kraft getreten ist, liegt auch an Deutschland.
5 Kommentare
Italien stimmt für den Rettungsschirm. Quelle: dpa

Italien stimmt für den Rettungsschirm.

(Foto: dpa)

RomDas italienische Parlament hat den Fiskalpakt und den Euro-Rettungsschirm ESM am Donnerstag erwartungsgemäß mit breitester Mehrheit ratifiziert. Bei der Abstimmung in der Deputiertenkammer in Rom votierten 380 Abgeordnete dafür, 59 dagegen, 36 enthielten sich. Zuvor hatte der Senat dem Gesetz bereits zugestimmt. Der ESM sollte am 1. Juli in Kraft treten, Verzögerungen bei den Ratifizierungen in den Ländern, nicht zuletzt in Deutschland, verhinderten dies aber.

  • dpa
Startseite

5 Kommentare zu "Abstimmung über ESM : Italien segnet den Euro- Rettungsschirm ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Tatsache ist, der Reset des Geldsystem wird kommen. Es gibt zuviel Geld. Es liegt bei den Banken und schreit nach Zinsen und Zinseszins. Der Reset ist mathematisch erklärbar. Die Mathematik kann auch die EUdSSR nicht außer Kraft setzen.

  • Italien segnet den Euro- Rettungsschirm ab!

    Wen soll das überraschen.

    Ist Italien doch der nächste Patient, der sich reichlich bedienen wird.

    Und die deutschen Dumpfbacken im Parlament jubilieren noch dazu.

  • Wissen die Pfleger, daß der Berwanger den ganzen Tag am Stations-PC spielt?

  • Ich kann es einfach nicht nachvollziehen, wie Demokraten in breiten Mehrheiten so etwas beschließen.

    Mich würde interessieren, wie man diese ganzen Paralmente in der EU zum ESM das Ganze verkauft hat. Ggf. mag da auch noch irgendwie etwas/irgendjemand nachgeholfen haben...

    Am Ende kann ich dem karstenberwanger nur zustimmen. Es wird noch weitere Eskalationen geben. Die Länder in der EU sind viel zu unterschiedlich aufgestellt. Die Unterschiede -auch Arm/Reich- sind zu groß.

    Da wir am Ende des Wachstums angelangt sind, wird um die letzten Chancen für Wachstum gekämpft, so wie um die Ressourcen bereits seit mehreren Jahren schon Kriege geführt werden...

  • Die Taktik von Italien, Spanien und auch bald Frankreich ist ganz einfach....absegnen, anschliessend abkassieren, Schulden bedienen.....zurück zur Nationalwährung und Deutschland darf am Ende völlig im Eimer zusehen was es macht.

    Würde mich nicht wundern wenn wir dank Euro und co bald Bürgerkriege hier haben.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%