Afghanistan US-Verteidigungsminister Mattis überraschend in Kabul

US-Verteidigungsminister James Mattis besucht die afghanische Hauptstadt Kabul – kurz vor der Frühjahrsoffensive der Taliban.
Update: 13.03.2018 - 10:51 Uhr Kommentieren
US-Verteidigungsminister James Mattis überraschend in Kabul Quelle: dpa
James Mattis

Der US-Verteidigungsminister will sich laut Medienberichten mit dem afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani treffen.

(Foto: dpa)

KabulUS-Verteidigungsminister James Mattis ist zu einem Überraschungsbesuch in der afghanischen Hauptstadt Kabul eingetroffen. Das bestätigte der Sprecher der Nato in Afghanistan, Tom Gresback, am Dienstag. Medienberichten zufolge soll Mattis den Oberkommandierenden der Nato- und der US-Streitkräfte, General John Nicholson, treffen. Ein Sprecher des Präsidentenpalastes bestätigte ein Treffen mit Präsident Aschraf Ghani.

Das „Wall Street Journal“, das einen Reporter an Bord von Mattis' Flugzeug hatte, berichtete, Mattis wolle sich zum Stand der neuen Afghanistanstrategie der USA informieren. US-Präsident Donald Trump hatte die aggressive Vorgehensweise im August vorgestellt. Nach Jahren der Truppenabzüge sieht sie angesichts des sich intensivierenden Krieges mit den radikalislamischen Taliban unter anderem die Entsendung von Tausenden zusätzlichen Soldaten sowie sehr viel mehr Luftangriffe vor. Auch die deutsche Bundeswehr soll im Rahmen des Nato-Einsatzes zusätzliche Soldaten an den Hindukusch schicken.

Außerdem wolle Mattis hören, was Pakistan tue, nachdem die USA dem Land in den vergangenen Monaten zunehmend scharf vorgeworfen hatten, die afghanischen Taliban zu unterstützen. Schon vor der Landung in Kabul sagte Mattis laut der Zeitung aber, dass es nun Hinweise darauf gebe, dass Pakistans Militär den USA mit Einsätzen entlang der Grenze zu Afghanistan helfe. Die gebirgigen Grenzgebiete sind ein vielgenutztes Rückzugsgebiet für die afghanischen Taliban und das mit ihnen eng verbündete Hakkani-Terrornetzwerk.

Mattis' Besuch kommt kurz vor dem Beginn der neuen Frühjahrsoffensive der Taliban, die allerdings seit einigen Jahren auch im Winter mit ihren Offensiven kaum nachlassen. Präsident Ghani hatte den Taliban vor zwei Wochen ein umfassendes Friedensangebot gemacht. Die haben darauf bisher nicht reagiert und ihre Angriffe fortgesetzt. Sie kontrollieren nach offiziellen Angaben wieder mindestens 14,3 Prozent des Landes.

Es ist der zweite Besuch von Mattis in Kabul seit September und der dritte in seiner Zeit als Verteidigungsminister.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Afghanistan - US-Verteidigungsminister Mattis überraschend in Kabul

0 Kommentare zu "Afghanistan: US-Verteidigungsminister Mattis überraschend in Kabul"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%