Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ajatollah Ali Chamenei Irans Oberster Führer kritisiert Regierung wegen des Atomabkommens

Ajatollah Ali Chamenei hat Präsident Ruhani und Außenminister Dschawad Sarif wegen des 2015 geschlossenen Atomvertrages öffentlich kritisiert.
Kommentieren
„Ich habe beide, den Präsidenten und den Außenminister, oft ermahnt.“ Quelle: dpa
Ajatollah Ali Chamenei

„Ich habe beide, den Präsidenten und den Außenminister, oft ermahnt.“

(Foto: dpa)

TeheranDer Oberste Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei, hat Präsident Hassan Ruhani und Außenminister Mohammed Dschawad Sarif öffentlich angezählt. Bis zu einem gewissen Grad könne er nicht glauben, wie der 2015 mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland geschlossene Atomvertrag umgesetzt worden sei, sagte Chamenei am Mittwoch. „Ich habe beide, den Präsidenten und den Außenminister, oft ermahnt“, sagte er.

Ruhani und Sarif äußerten sich zunächst nicht. Sie gelten als vergleichsweise gemäßigt und wollten durch das im Vertrag vorgesehene Ende von Wirtschaftssanktionen den Iran ökonomisch voranbringen. Chamenei, der in allen wichtigen Fragen das letzte Wort hat, stimmte dem Abkommen ebenfalls zu. Er hat jedoch gewarnt, dem Westen und insbesondere den USA sei nicht zu trauen.

Seine Kritik an Ruhani und Sarif kommt gut ein Jahr nachdem die USA aus dem Vertrag ausgestiegen sind und neue Sanktionen verhängt haben. Die übrigen Unterzeichner wollen zwar an dem Abkommen festhalten, können die Wirkung der US-Sanktionen aber bisher nicht kompensieren. Darüber hinaus haben die USA einen Flugzeugträger, Begleitschiffe und Bomber in die Region beordert.

Brexit 2019
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Ajatollah Ali Chamenei: Irans Oberster Führer kritisiert Regierung wegen des Atomabkommens"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote