Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Algerien Gaddafi-Tochter bringt Mädchen zur Welt

Gaddafis Tochter ist nach Algerien geflohen und hat jetzt ein Mädchen zur Welt gebracht. Das bestätigten die Behörden. Mehr sagten sie aber nicht.
Kommentieren

AlgierNach ihrer Flucht außer Landes hat die Tochter des untergetauchten libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi in Algerien ein Mädchen zur Welt gebracht. Das teilte das algerische Gesundheitsministerium mit, ohne jedoch weitere Angaben zu machen.

Das Außenministerium in Algier hatte am Montag die Einreise von Gaddafis Ehefrau Safia sowie seinen Kindern Hannibal, Mohammed und Aisha bestätigt. Algerische Medien hatten bereits spekuliert, die Schwangerschaft Aishas sei einer der Gründe gewesen, warum den Gaddafi-Angehörigen die Einreise erlaubt worden sei.

Brexit 2019
  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Algerien: Gaddafi-Tochter bringt Mädchen zur Welt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.