Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anatoli Antonow Neuer russischer US-Botschafter steht auf EU-Liste

Der frühere russische stellvertretende Verteidigungsminister Anatoli Antonow wird sein Land künftig als Botschafter in den USA vertreten. Das hat Putin entschieden. Das Pikante: Antonow steht auf der EU-Sanktionsliste.
21.08.2017 - 16:00 Uhr 1 Kommentar
Der Hardliner soll neuer Botschafter Russlands in den USA werden. Quelle: Reuters
Anatoli Antonov

Der Hardliner soll neuer Botschafter Russlands in den USA werden.

(Foto: Reuters)

Moskau Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Vize-Außenminister Anatoli Antonow zum neuen Botschafter in den USA ernannt. Der Karrierediplomat und Sicherheitsexperte war von 2011 bis 2016 Vize-Verteidigungsminister und steht wegen der russischen Übergriffe auf die Ukraine seit 2015 auf der EU-Sanktionsliste. Der Kreml teilte die Ernennung am Montag in Moskau mit.

In Washington soll Antonow (62) den langjährigen Botschafter Sergej Kisljak ablösen. Dieser gilt als zentrale Figur in der Affäre um möglicherweise unerlaubte Kontakte zwischen dem Wahlkampfteam des jetzigen Präsidenten Donald Trump und Vertretern Russlands. Trumps erster Sicherheitsberater Michael Flynn war im Februar zurückgetreten, weil er nicht die Wahrheit über Kontakte zu Kisljak gesagt hatte.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Anatoli Antonow: Neuer russischer US-Botschafter steht auf EU-Liste"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.


    • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%