Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Annäherung bei Olympia Nord- und Südkorea üben sich in Sonnenscheinpolitik

Politisches Tauwetter bei Olympia in Pyeongchang: Die Schwester des Diktators Kim Jong Un lädt Südkoreas Präsidenten zu einem Nord-Süd-Gipfel ein.
11.02.2018 - 18:24 Uhr
Kim Yo Jong (M.), Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, und Moon Jae In (l.), Präsident von Südkorea, beim Treffen in Südkoreas Hauptstadt Seoul. Während der Olympischen Spiele haben sich die beiden Länder wieder angenähert. Quelle: dpa
Diplomatie des Händeschüttelns

Kim Yo Jong (M.), Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, und Moon Jae In (l.), Präsident von Südkorea, beim Treffen in Südkoreas Hauptstadt Seoul. Während der Olympischen Spiele haben sich die beiden Länder wieder angenähert.

(Foto: dpa)

Seoul Es gibt Momente, in denen die Geschichte greifbar wird, in denen einzelne Gesten, so flüchtig sie auch sind, zum weltpolitischen Ereignis werden. Bei der Eröffnungsfeier der 23. Olympischen Winterspiele am Freitag in Pyeongchang gab es so einen Moment.

Es war nur ein Handschlag, ein zaghaftes Lächeln. Und tatsächlich hätte man es fast verpassen können, als Südkoreas Präsident Moon Jae In der nordkoreanischen Sondergesandten Kim Yo Jong die Hand reichte. So kurz die Szene war, sie könnte eine neue Ära zwischen den Nachbarn auf der koreanischen Halbinsel einläuten.

Schon am Tag danach empfängt Moon die nordkoreanische Delegation in seinem Amtssitz in Seoul. Wieder ein Handschlag, wieder ein Lächeln – und dann ein erstes Angebot. In kleiner Runde übergibt Kim Yo Jong dem Gastgeber eine schriftliche Einladung ihres Bruders, Machthaber Kim Jong Un, zu einem innerkoreanischen Gipfel in Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Annäherung bei Olympia - Nord- und Südkorea üben sich in Sonnenscheinpolitik
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%