Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Anschlag soll religiös motiviert sein 19 Tote bei Bombenanschlag in Indonesien

Mitten in einer Menschenmenge auf einem Markt der indonesischen Insel Sulawesi ist eine Bombe explodiert. Mehr als ein Dutzend Männer und Frauen kamen dabei ums Leben.

HB BERLIN. Bei einem Sprengstoffanschlag auf einen belebten Markt auf der indonesischen Insel Sulawesi sind am Samstag mindestens 19 Menschen getötet worden. 20 weitere wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Anschlag wurde in der vor allem von Christen bewohnten Ortschaft Tentena verübt. Auf Sulawesi kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Christen und Muslimen. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass das Attentat religiöse Gründe hatte.

Startseite
Serviceangebote