Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Arbeitsmarkt Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in USA gesunken

Der US-Arbeitsmarkt scheint sich langsam von den Eindämmungsmaßnahmen der Coronakrise zu erholen. Experten hatten jedoch mit einer stärkeren Erholung gerechnet.
15.07.2021 - 15:02 Uhr Kommentieren
Die Hilfsanträge liegen nach wie vor über dem Niveau, das vor der Coronakrise üblich war. Quelle: dpa
Geschäftsschließung in den USA

Die Hilfsanträge liegen nach wie vor über dem Niveau, das vor der Coronakrise üblich war.

(Foto: dpa)

Washington Auf dem US-Arbeitsmarkt hat die Erholung vom Corona-Einbruch wieder Fahrt aufgenommen. In der vergangenen Woche ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gesunken. Im Wochenvergleich gab es einen Rückgang um 26.000 auf 360.000, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Die Erstanträge sind ein Kurzfristindikator für den Arbeitsmarkt.

Analysten hatten im Schnitt allerdings einen etwas stärkeren Rückgang auf 350.000 erwartet. Außerdem wurde der Wert der Woche zuvor nach oben revidiert, von 373.000 auf 386.000. Zuletzt war die Erholung am amerikanischen Arbeitsmarkt etwas ins Stocken geraten. Die Zahl der Hilfsanträge war zeitweise sogar gestiegen.

Tendenziell geht die Zahl der Erstanträge aber seit Beginn des Jahres zurück. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt der größten Volkswirtschaft der Welt verbessert sich dank eines robusten Aufschwungs wegen enormer Staatshilfen, Lockerungen der Corona-Maßnahmen und den Corona-Impfungen.

Die Hilfsanträge liegen aber nach wie vor über dem Niveau, das vor der Coronakrise üblich war. In den Monaten vor der Pandemie wurden pro Woche nur gut 200.000 Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt.

Mehr: Die Verknappung des Faktors Arbeit ist für den flexiblen US-Markt eine Chance

  • dpa
Startseite
0 Kommentare zu "Arbeitsmarkt: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in USA gesunken"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%