Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Arbeitsverhältnis Arbeitsministerium will Uber und andere Dienstleister stärker regulieren

Die Arbeitsverhältnisse bei Online-Plattformen sind häufig unangemessen. Das Arbeitsministerium fordert eine Regulierung auf europäischer Ebene.
Kommentieren
Arbeitsministerium: Stärkere Regulierung von Uber & Co aus Quelle: AP
Uber

Die Online-Plattform Uber bietet Fahrdienstleistungen an.

(Foto: AP)

Berlin Online-Plattformen wie die Fahrdienst-Vermittlung Uber oder Essens-Lieferdienste sollen in der Europäischen Union nach Vorstellung des Bundesarbeitsministerium schärfer reguliert werden. „Die Plattform-Ökonomie bringt Arbeitsverhältnisse hervor, in denen Menschen zu Bedingungen arbeiten müssen, die nicht akzeptabel sind“, sagte Staatssekretär Björn Böhning (SPD) dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (Montagausgaben).

Die aktuellen Entwicklungen in der Branche zeigten, dass ein europäischer Rechtsrahmen nötig sei. „Mit Frankreich entwickeln wir gemeinsame Initiativen zur europäischen Regulierung der Plattform-Wirtschaft“, sagte der Staatssekretär. „Dabei werden wir auch auf die neue EU-Kommission setzen.“

Böhning hält einen gemeinsamen Rahmen auch im Interesse der Firmen selbst für notwendig. „Viele deutsche Plattformen haben ein großes Interesse, sicherzustellen, dass der Wettbewerb fair abläuft und sich nicht andere Plattformen durch ausbeuterischen Umgang beispielsweise mit Selbstständigen einen ungerechtfertigten Marktvorteil verschaffen“, begründete er.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Arbeitsverhältnis: Arbeitsministerium will Uber und andere Dienstleister stärker regulieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote