Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Argentinien Aufbau Süd

Präsident Mauricio Macri will Argentiniens Abstieg zum Entwicklungsland stoppen. Er verordnet Wirtschaft und Politik eine Reform nach der anderen. Das einstige Sorgenkind könnte so zum Hoffnungsträger Südamerikas werden.
Der Optimismus ist nach Argentinien zurückgekehrt. Quelle: Bloomberg/Getty Images
Einkaufszentrum Galerias Pacífico in Buenos Aires

Der Optimismus ist nach Argentinien zurückgekehrt.

(Foto: Bloomberg/Getty Images)

Buenos Aires Kühe grasen auf den Weiden am Wegesrand, auf den Straßen picken Hühner im Staub. Es riecht nach Kuchen und Shampoo. Hier, im Industriegebiet der Provinzstadt General Rodriguez, 55 Kilometer nordwestlich von Buenos Aires, wird an gleich mehreren Ecken gebaut. Auch auf dem Gelände des Schweizer Kosmetikherstellers Just, der den Shampooduft in die Luft bläst. Direkt neben dem Fabrikgelände der mexikanischen Großbäckerei Bimbo.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Argentinien - Aufbau Süd

Serviceangebote