Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aristide-Anhänger demonstrieren in Port-au-Prince Haiti richtet Wahlkommission ein

Eine Wahlkommission soll einen neuen haitianischen Ministerpräsidenten bestimmen. In der Hauptstadt demonstrierten tausende Menschen für den gestürzten Präsidenten.

HB BERLIN. In Haiti ist am Freitag eine siebenköpfige Wahlkommission eingesetzt worden, die einen neuen Ministerpräsidenten wählen sollen. Die Besetzung der Kommission erfolgte sowohl durch die Partei des früheren Präsidenten Jean Bertrand Aristide als auch durch die Opposition und die internationale Gemeinschaft. Der bisherige Ministerpräsident Yvon Neptune soll abgelöst werden, da er zu enge Verbindungen zu Aristide hatte. Als ein möglicher Nachfolger gilt Generalleutnant Herard Abraham, der das Land nach einer Palastrevolte gegen General Prosper Avril 1990 schon einmal kurz führte und die Macht in die Hände einer Zivilregierung legte.

Rebellenführer Guy Philippe kündigte an, seine Leute würden ihre Waffen erst niederlegen, wenn die Anhänger Aristides vollständig entwaffnet seien.

Die Amerikaner übernahmen am Freitag das Kommando über die internationalen Truppen in Haiti und weiteten ihren Einsatz über die Hauptstadt hinaus aus. In Port-au-Prince demonstrierten tausende Anhänger des gestürzten Präsidenten für dessen Rückkehr.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%