Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Atomare Abrüstung US-Außenminister Pompeo zu Dreier-Gesprächen über Nordkorea nach Tokio geladen

US-Außenminister Pompeo reist am Donnerstag ein weiteres Mal nach Südostasien. Nach einem Besuch in Nordkorea steht ein Treffen in Japan an.
Kommentieren
Der US-Außenminister reist nach Asien, um über das weitere Vorgehen bezüglich Nordkorea zu beraten. Quelle: Reuters
Mike Pompeo

Der US-Außenminister reist nach Asien, um über das weitere Vorgehen bezüglich Nordkorea zu beraten.

(Foto: Reuters)

TokioDie Außenminister Südkoreas, Japans und der USA treffen sich am Sonntag in Tokio, um über den Umgang mit Nordkorea und den Kurs zur atomaren Abrüstung des Landes zu beraten. Das teilte das japanische Außenministerium am Mittwoch mit. Bei den Gesprächen gehe es darum, die Zusammenarbeit der drei Staaten in der Nordkorea-Frage voranzutreiben.

Zuletzt hatten sich US-Außenminister Mike Pompeo, sein japanischer Kollege Taro Kono und Südkoreas Chefdiplomat Kang Kyung Wha am 14. Juni in Seoul getroffen, um den historischen Gipfel von Singapur nachzubereiten: Dort hatte US-Präsident Donald Trump zwei Tage zuvor den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un getroffen und mit ihm die nukleare Abrüstung Nordkoreas vereinbart – allerdings ohne Einzelheiten festzuklopfen.

Pompeo bricht am Donnerstag zu seinem dritten Nordkorea-Besuch binnen weniger Monate auf. Die Gespräche kommen zu einer Zeit, in der in den USA neue Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Abrüstungsbeteuerungen von Kim aufgekommen sind. Es waren Geheimdienstinformationen bekanntgeworden, wonach Nordkorea an neuen Aktivitäten zur Urananreicherung arbeitet. Hoch angereichertes Uran kann zur Atomwaffenproduktion verwendet werden.

Am Rande des Dreiertreffens am Sonntag wird Südkoreas Außenminister Kang nach Mitteilung seines Hauses auch Vier-Augen-Gespräche mit Pompeo und Kono führen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: Atomare Abrüstung - US-Außenminister Pompeo zu Dreier-Gesprächen über Nordkorea nach Tokio geladen

0 Kommentare zu "Atomare Abrüstung: US-Außenminister Pompeo zu Dreier-Gesprächen über Nordkorea nach Tokio geladen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.