Attentat in Bagdad Ranghoher Politiker im Irak erschossen

Unbekannte haben am Sonntag im Irak einen ranghohen Mitarbeiter des Bauministeriums erschossen.

HB BAGDAD. Safaa Mohammed, der Generaldirektor des Ministeriums, sei im Bezirk Mansur im Westen Bagdads getötet worden, teilte die Polizei mit. Das Innenministerium bestätigte den Tod des Mannes.

Am Samstag entführten Unbekannte im Osten der Hauptstadt den Bruder des irakischen Innenministers. Die Aufständischen in dem Golfstaat nehmen seit etwa einem Jahr verstärkt Politiker und Geschäftsleute ins Visier.

Manche werden entführt und gegen Lösegeld freigelassen, andere öffentlich hingerichtet. Unter den bisherigen Todesopfern sind auch zwei Abgeordnete des irakischen Parlaments.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%