Auf Hannover Messe Mexikos Präsident zeigt sich optimistisch für neues Nafta-Abkommen

Ein vorteilhaftes Abkommen sei für alle Partner realisierbar. Mexikos Präsident plädierte auf der Hannover Messe für eine Neuauflage.
Kommentieren
Der mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto begrüßte zudem die Grundsatzeinigung der EU und Mexiko auf ein überarbeitetes Freihandelsabkommen. Quelle: AFP
Enrique Pena Nieto

Der mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto begrüßte zudem die Grundsatzeinigung der EU und Mexiko auf ein überarbeitetes Freihandelsabkommen.

(Foto: AFP)

HannoverDer mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto hat sich optimistisch gezeigt, dass sein Land mit Kanada und den USA ein überarbeitetes Nafta-Abkommen abschließen kann. Er sei optimistisch, dass es möglich sei, ein Abkommen zu erreichen, das für alle Partner vorteilhaft sei, sagte Nieto am Sonntagabend bei der Eröffnung der Hannover-Messe. Mexiko ist in diesem Jahr Partnerland mit rund 160 Ausstellern. Nieto begrüßte zudem die Grundsatzeinigung der EU und Mexiko auf ein überarbeitetes Freihandelsabkommen. Zusammen mit dem mexikanischen Beitritt zum pazifischen Freihandelsabkommen TPP gehöre sein Land zu den offensten Volkswirtschaften in der Welt. Sein Land hat zudem 32 Investitionsschutzabkommen abgeschlossen. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Grundsatzeinigung der EU mit Mexiko über ein Freihandelsabkommen begrüßt.

Ziel der Überarbeitung des Nafta-Abkommens ist ein Abschluss bis zur Präsidentschaftswahl in Mexiko am 1. Juli. US-Präsident Donald Trump droht mit einem Ausstieg seines Landes aus dem Freihandelsabkommen, das er mehrfach als „Desaster“ bezeichnet hat. Durch die Vereinbarung von 1994 seien zahlreiche Jobs in der US-Industrie abgebaut und nach Mexiko verlagert worden.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Auf Hannover Messe : Mexikos Präsident zeigt sich optimistisch für neues Nafta-Abkommen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%