Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aussagen des Ex-Diktators unergiebig Saddam genießt seine Vernehmung

Nach US-Angaben hat der gestürzte irakische Präsident Saddam Hussein in den bisherigen Verhören kaum brauchbare Informationen preisgegeben.

HB WASHINGTON. Auf die Frage ob Saddam den USA wertvolle neue Erkenntnisse geliefert habe, sagte US-Vize-Außenminister Richard Armitage am Dienstag im Hörfunk: „Ich sehe gelegentlich die Verhörprotokolle. Er ist ziemlich gerissen und gibt uns nicht viele Informationen, aber er scheint den Schlagabtausch zu genießen.“ Saddam war Mitte Dezember in einem Erdloch nahe seiner Heimatstadt Tikrit gefasst worden. Er befindet sich seitdem an einem geheimen Ort im Irak in US-Gewahrsam.

Brexit 2019
Startseite