Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Australien warnt vor Terroranschlägen Extremisten planen Anschläge auf internationale Helfer in Indonesien

Die australische Regierung hat eine Terrorwarnung ausgegeben. Demnach sind Helfer in der indonesischen Flutregion gefährdet.

HB BERLIN. Australien hat vor Anschlägen auf humanitäre Helfer in Aceh gewarnt. Der australische Außenminister Alexander Downer sagte am Samstag, islamische Extremisten planten Attacken auf internationale Helfer in dem indonesischen Katastrophengebiet. Es gebe offenbar Terroristen, die vor nichts zurückschreckten, sagte der Minister.

Laut Downer sind die indonesischen Streitkräfte bereits über die Gefahr informiert. Seinen Angaben zufolge werden die Sicherheitsmaßnahmen für die Rettungshelfer verstärkt. In Indonesien ist in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Anschlägen auf Touristen und ausländische Einrichtungen verübt worden.

Die Provinz Aceh im Norden der Insel Sumatra war von dem Tsunami am 26. Dezember vollkommen verwüstet worden. An den Wiederaufbauarbeiten sind mehrere tausend internationale Helfer beteiligt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite