Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Brexit-Verhandlungen Theresa May erweist sich als Madame Planlos

Theresa Mays Unentschlossenheit verärgert zunehmend die Briten. Doch die britische Premierministerin muss bald konkrete Ansagen machen.
Die Parteifreunde fordern mehr Führung. Quelle: Bloomberg
Premierministerin Theresa May

Die Parteifreunde fordern mehr Führung.

(Foto: Bloomberg)

London Der britische „Spectator“ ist ebenso unaufgeregt wie konservativ. So leicht lässt sich das britische Magazin nicht aus der Ruhe bringen. Theresa May hat es geschafft: „Lead or go“, steht auf dem aktuellen Cover, darunter eine Karikatur der verschreckten Premierministerin. Ein Hilfeschrei.

„Führe oder geh“ – May soll endlich das tun, wofür sie gewählt wurde: sagen, wo es langgeht. Den Streit in ihrem Kabinett beenden, ein Machtwort sprechen. Die Vision der „tiefen und besonderen Partnerschaft“ mit der EU mit Inhalt füllen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Brexit-Verhandlungen - Theresa May erweist sich als Madame Planlos

Serviceangebote