Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bruttoinlandsprodukt Brasiliens Wachstum verlangsamt sich

Brasiliens Wirtschaft wächst rasant. Im vergangenen Jahr stieg das BIP um 7,5 Prozent, dies ist der stärkste Anstieg seit 1986. Zum Ende des abgelaufenen Jahres hin hat sich das Wachstum jedoch stark verlangsamt.
03.03.2011 - 16:42 Uhr Kommentieren
Brasiliens Ministerpräsidentin Dilma Rousseff darf sich über ein hohes Wachstum des BIP freuen. Quelle: dpa

Brasiliens Ministerpräsidentin Dilma Rousseff darf sich über ein hohes Wachstum des BIP freuen.

(Foto: dpa)

Rio de Janeiro Brasiliens Wirtschaft hat im vergangenen Jahr rasant zugelegt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg um 7,5 Prozent, nach Regierungsangaben von Donnerstag der stärkste Anstieg seit 1986. Im Krisenjahr 2009 war das BIP um 0,6 Prozent zurückgegangen. Die Zahlen des staatlichen Instituts für Geographie und Statistik (IGBE) zeigen aber auch, dass sich das Wachstum zum Ende des abgelaufenen Jahres hin verlangsamte.

Im vierten Quartal verzeichnete die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt im Vorjahresvergleich einen Anstieg um fünf Prozent. Im Vergleich zum vorangehenden Quartal war es nur ein Wachstum um 0,7 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Bruttoinlandsprodukt: Brasiliens Wachstum verlangsamt sich"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%