Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bundespräsident auf Staatsbesuch Steinmeier übt in Südkorea die Kunst der Entspannung

In Südkorea beschwört Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Geist der Ostpolitik Willy Brandts – und erinnert ungewollt an eine Zeit, als die deutsche Politik sich mehr zutraute als die Verwaltung des Status quo.
08.02.2018 - 19:09 Uhr
Der Bundespräsident hatte ein ‧Porträt von Willy Brandt als Gastgeschenk mitgebracht. Quelle: dpa
Steinmeier (l.) und Moon

Der Bundespräsident hatte ein ‧Porträt von Willy Brandt als Gastgeschenk mitgebracht.

(Foto: dpa)

Seoul Willy wartet schon. Auf einem Ehrenplatz in der Mitte des Saals steht er; den Blick gesenkt, das Kinn auf die rechte Hand gestützt. Willy Brandt, der Altkanzler, als nachdenklicher Visionär, so hat ihn der Künstler Armin Mueller-Stahl porträtiert. Es ist ein besonderes Geschenk, das Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seinem südkoreanischen Gastgeber Moon Jae In gleich überreichten wird.

Staatspräsente sind Rituale aus der bedeutungsschweren Welt der internationalen Politik, meist wenig mehr als eine protokollarische Pflicht und fast immer ein logistisches Problem. Ausgetauscht und schnell vergessen, müssen sie irgendwo verstaut werden. Staaten unterhalten ganze Requisitenkammern, in denen sich sammelt, was ihre Amtsträger im Laufe der Jahre und Jahrzehnte anhäufen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%