Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bus detoniert auf Werkstatthof Mehrere Tote und Verletzte bei Anschlag in afghanischem Kandahar

Bei einer Bombenexplosion in Afghanistan sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Seit Anfang des Jahres gab es zahlreiche Bombenattentate.
Kommentieren
Afghanistan: Mehrere Tote und Verletzte bei Anschlag in Kandahar Quelle: Reuters
Explosion in Kandahar

Ende April hat die Taliban ihre Frühjahrsoffensive begonnen.

(Foto: Reuters)

KandaharBei einem erneuten Bombenanschlag in Afghanistan sind nach offiziellen Angaben 16 Menschen getötet worden. Durch die Detonation eines Kleinbusses in Kandahar seien zudem 38 Personen verletzt worden, hieß es am Dienstag. Unter den Opfern seien auch mehrere Kinder.

Dem Geheimdienst NDS zufolge war der mit Sprengstoff beladene Bus auf dem Hof einer Werkstatt von Mechanikern entdeckt worden. Er sei explodiert, bevor der Sprengsatz entschärft werden konnte. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

Seit Anfang des Jahres sind zahlreiche Bombenangriffe in Afghanistan verübt worden. Die radikal-islamische Taliban hatte Ende April zudem ihre Frühjahrsoffensive begonnen.

Brexit 2019
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Bus detoniert auf Werkstatthof: Mehrere Tote und Verletzte bei Anschlag in afghanischem Kandahar"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.