Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Charles Michel Neuer EU-Ratschef: Europa soll Weltmeister der grünen Ökonomie sein

Charles Michel übernimmt am 1. Dezember das Amt von Donald Tusk. Er fordert bereits jetzt Tempo beim ökologischen Umbau der europäischen Wirtschaft.
29.11.2019 - 13:39 Uhr Kommentieren
Am 1. Dezember übernimmt Michel den Job von Tusk als EU-Ratspräsident. Quelle: AFP
Charles Michel (l.) und Donald Tusk

Am 1. Dezember übernimmt Michel den Job von Tusk als EU-Ratspräsident.

(Foto: AFP)

Brüssel Der neue EU-Ratspräsident Charles Michel fordert Tempo beim ökologischen Umbau der europäischen Wirtschaft. „Ich will, dass Europa Weltmeister der grünen Ökonomie wird mit Jobs, Innovation und einer hohen Lebensqualität“, sagte der belgische Liberale am Freitag bei der Amtsübernahme vom scheidenden Ratschef Donald Tusk. „Junge Menschen haben an unser Gewissen appelliert. Wir müssen uns dieser Aufgabe stellen.“

Michel warb zudem erneut für eine stärkere Rolle Europas in der Welt. „Europa muss aufrechter stehen in der Welt, selbstbewusster, und sich für unsere Sichtweise und unsere Werte stark machen“, sagte der frühere belgische Ministerpräsident. „Wir haben so viele Gründe, zuversichtlich, selbstsicher und entschieden aufzutreten. Wir können nicht auf unseren Händen sitzen bei den wichtigsten Debatten unserer Zeit.“ Europa müsse mehr für die gemeinsame Verteidigung und Sicherheit tun, aber auch seine Freiheiten schützen.

Michel übernimmt offiziell am 1. Dezember das Amt von Tusk, der nach fünf Jahren ausscheidet und Chef der Europäischen Volkspartei wird. Aufgabe des EU-Ratspräsidenten ist es, die Zusammenarbeit und die Gipfeltreffen der EU-Länder zu koordinieren.

Mehr: Donald Tusk hat einen neuen Job. Er wird Chef der Europäischen Volkspartei.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Charles Michel: Neuer EU-Ratschef: Europa soll Weltmeister der grünen Ökonomie sein"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%