Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die Situation in Hongkong schaukelt sich immer mehr hoch. US-Präsident Trump spricht von chinesischen Truppenbewegungen an der Grenze der Sonderverwaltungszone.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Zeigt der Mauerfall die Absicht, was ein Land war, soll ein Land auch bleiben?

    Was wäre die Reaktion von Deutschen, wenn z.B. ein Bundesland sich unabhängig erklären möchte, oder nur auf Befehlen der ehemaligen Besatzungsmächte hören würde?

    Wenn ein/e unbeteilitge/r Bürgerin oder Bürger während einer Demo hineingezogen wird, gefesselt, gekidnappt und gefoltert wird, handelt es sich um ein schweres Verbrechen oder, "spielt es [der Bundesregierung] in die Hände"?

Mehr zu: China - Flughafen Hongkong erwirkt einstweilige Verfügung gegen Protestler

Serviceangebote