Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China Präsident Xi plant wohl ersten Amtsbesuch in Nordkorea

Einem Medienbericht zufolge will Xi Jinping kommenden Monat nach Nordkorea reisen. Es wäre der erste Besuch eines chinesischen Präsidenten seit 13 Jahren.
Kommentieren
Das Treffen mit Machthaber Kim Jong Un sei anlässlich der Feiern zum 70. Jahrestag der Gründung Nordkoreas geplant. Quelle: AP
Xi Jinping

Das Treffen mit Machthaber Kim Jong Un sei anlässlich der Feiern zum 70. Jahrestag der Gründung Nordkoreas geplant.

(Foto: AP)

ShanghaiChinas Präsident Xi Jinping wird einer Zeitung zufolge im kommenden Monat seinen ersten Amtsbesuch in Nordkorea absolvieren. Das Treffen mit Machthaber Kim Jong Un sei anlässlich der Feiern zum 70. Jahrestag der Gründung Nordkoreas geplant, berichtete die „Straits Times“ mit Sitz in Singapur am Samstag ohne Angabe einer Quelle. Es sei der erste Besuch eines chinesischen Präsidenten seit 13 Jahren.

Eine Stellungnahme des Außenministeriums in Peking lag zunächst nicht vor. Die Feiern in Nordkorea sind für den 9. September geplant. Kim hat in diesem Jahr drei Mal den einzigen größeren Verbündeten im Norden besucht.

Brexit 2019
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "China: Präsident Xi plant wohl ersten Amtsbesuch in Nordkorea"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.