Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China Umbau im Sturm

Peking muss angesichts der Exportschwäche wachsam sein, denn der Einbruch kommt mitten in einer heiklen Umbauphase der Volksrepublik.
14.04.2015 - 09:19 Uhr
Bestsellerautor („Geldmacht China“) und einer der führenden China-Kenner. Quelle: picture-alliance / dpa
Frank Sieren

Bestsellerautor („Geldmacht China“) und einer der führenden China-Kenner.

(Foto: picture-alliance / dpa)

Chinas überraschender Exporteinbruch ist die Quittung für die Politik des billigen Geldes der Industrienationen. Wer jetzt in Europa und Japan erschrocken aufhorcht und sich um die Stabilität Chinas und die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft Gedanken macht, sollte sich auch bei seiner Zentralbank beschweren.

Dass Chinas Produkte sich nicht mehr so gut verkaufen, liegt in hohem Maße an den ungünstigen Wechselkursen: In die EU und nach Japan sind die Exporte dann auch am meisten gesunken. Während der Gesamtwert des Exporteinbruchs im März bei 15 Prozent liegt, kommt Europa, der größte Handelspartner Chinas, auf einen überdurchschnittlichen Rückgang von 19 Prozent und Japan sogar auf 25. In die USA hingegen sind Chinas Exporte nur um acht Prozent gesunken. Denn der Yuan ist zu einem festen Wechselkurs an den US-Dollar gebunden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: China - Umbau im Sturm
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%