Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Coronakrise EU-Kommission will Hilfen für Start-Ups und Kleinunternehmen erleichtern

Die EU will Vorschriften lockern, um Kleinunternehmen mehr Hilfsgelder zur Verfügung stellen. Auch Privatinvestoren sollen leichter solche Unternehmen rekapitalisieren können.
12.06.2020 - 23:44 Uhr Kommentieren
Besonders Start-ups könnten von den Lockerungen der EU-Kommission profitieren. Quelle: dpa
Flaggen der Europäische Union

Besonders Start-ups könnten von den Lockerungen der EU-Kommission profitieren.

(Foto: dpa)

Brüssel Die EU-Kommission will Vorschriften lockern, um zusätzliche Hilfen für Kleinunternehmen während der Coronakrise zu ermöglichen. Zum einen soll es für Privatinvestoren leichter werden, solche Firmen und Start-ups zu rekapitalisieren, erklärte sie am Freitag. Parallel dazu sollen auch die kleineren Unternehmen staatliche Hilfen erhalten dürfen, die bereits vor der Krise in Schwierigkeiten waren.

Durch diese Änderungen könnten insbesondere innovative Start-ups besser unterstützt werden, die für die wirtschaftliche Erholung der EU dringend benötigt würden. Die Kommission will nun Stellungnahmen der EU-Mitgliedsstaaten einholen und dann einen endgültigen Entwurf der Maßnahmen ausarbeiten.

Mehr: Corona-Nachweis in fünf Minuten: Neue Generation von Schnelltests drängt auf den Markt

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Coronakrise: EU-Kommission will Hilfen für Start-Ups und Kleinunternehmen erleichtern"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%