Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Zum Davos 2016 Special von Handelsblatt Online

Niall Ferguson in Davos „Merkel hat einen tragischen Fehler gemacht“

In der Flüchtlingskrise habe Merkel ihre taktische Vorsicht aufgegeben, wundert sich der britische Harvard-Historiker Niall Ferguson. „Europa riskiert seine Auflösung.“ Auch US-Präsident Barack Obama stellt er ein vernichtendes Zeugnis aus.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in der Flüchtlingskrise ihre taktische Vorsicht aufgegeben, meint der Harvard-Historiker Niall Ferguson. Quelle: dpa
Angela Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in der Flüchtlingskrise ihre taktische Vorsicht aufgegeben, meint der Harvard-Historiker Niall Ferguson.

(Foto: dpa)

Davos Niall Ferguson ist bereits am ersten Tag des Weltwirtschaftsforums erschöpft. „Ich sollte nicht so viele Interviews geben“, schmunzelt der britische Historiker, der an der US-Eliteuniversität Harvard lehrt. Doch beim Stichwort  „Merkel“ ist der leidenschaftliche Chronist der aktuellen Zeitenwende hellwach.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote