Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Zum Davos 2017 Special von Handelsblatt Online

Xi Jinping in Davos Standpauke aus China für die Populisten dieser Welt

Chinas Präsident wird in Davos zum wichtigsten Vorkämpfer einer gerechten Globalisierung. Ein Kommentar.
Aufgabe der Politik, die Globalisierung zu gestalten. Quelle: dpa
Xi Jinping

Aufgabe der Politik, die Globalisierung zu gestalten.

(Foto: dpa)

Es wirkt wie eine verkehrte Welt: Der künftige US-Präsident droht der Welt Strafzölle auf Importprodukte an. Gleichzeitig hält Chinas Präsident eine Grundsatzrede für eine gerechtere Globalisierung. Der Chef der größten Kommunistischen Partei der Welt wird auf dem Treffen der Wirtschaftselite in Davos zum lautstärksten Vorkämpfer für Freihandel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Xi Jinping in Davos - Standpauke aus China für die Populisten dieser Welt