Zum Davos 2018 Special von Handelsblatt Online
Hans Van Bylen

Der Henkel-Chef hofft, in Davos umsetzbare Ideen für den Konsumgüterkonzern zu gewinnen.

(Foto: Frank Beer für Handelsblatt)

Henkel-Chef Hans Van Bylen im Interview „Es gibt viele ungelöste Probleme“

Der Vorstandsvorsitzende von Henkel nimmt sich für das Weltwirtschaftsforum in Davos fünf Arbeitstage Zeit. Im Interview erzählt er, was er von der Begegnung mit den Politikern Emmanuel Macron und Donald Trump erwartet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Henkel-Chef Hans Van Bylen im Interview - „Es gibt viele ungelöste Probleme“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%