Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Deborah Elms über TPP „Japan muss jetzt Verantwortung übernehmen“

Die Leiterin der Denkfabrik Asian Trade Centre gibt TPP im Interview noch eine Chance: Auch ohne die USA könne die Freihandelszone Transpazifische Partnerschaft (TPP) noch entstehen, sagt Deborah Elms.
24.01.2017 - 15:35 Uhr
„Ohne Japan wird es kein TPP geben.“ Quelle: Pressefoto
Deborah Elms

„Ohne Japan wird es kein TPP geben.“

(Foto: Pressefoto)

Frau Elms, US-Präsident Donald Trump will keine Beteiligung der USA an TPP. Ist das Abkommen nun tot?
Nein, ich denke es gibt noch die Chance, dass die verbliebenen elf Staaten das Abkommen ohne die Vereinigten Staaten in Kraft treten lassen.

Warum sollten die anderen Staaten ohne die USA voranschreiten?
Wenn man von Anfang an gewusst hätte, dass die Amerikaner nicht bei TPP mitmachen, würde das Abkommen jetzt sicherlich anders aussehen. Letztendlich bringt es aber auch ohne die USA zahlreiche wirtschaftliche Vorteile für die Beteiligten. Was durch den Rückzug verloren geht, ist gering.

Es würde die wichtigste Volkswirtschaft von TPP fehlen.
Erstens ist die amerikanische Volkswirtschaft ohnehin schon sehr offen. Zweitens waren die Vereinigten Staaten sehr unnachgiebig bei den Verhandlungen. Die Japaner drängten beispielsweise auf einen besseren Zugang zum US-Automarkt. Den hätten sie aber erst nach einer Übergangszeit von mehr als zwei Jahrzehnten erhalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Deborah Elms über TPP - „Japan muss jetzt Verantwortung übernehmen“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%