Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Diplomatie Putin hofft auf bessere Zusammenarbeit mit Deutschland

Der russische Präsident sieht den 75. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland als guten Startpunkt für eine engere Zusammenarbeit – und erinnert an gemeinsame Projekte.
30.12.2019 - 12:50 Uhr Kommentieren
Russland: Putin hofft auf bessere Zusammenarbeit mit Deutschland Quelle: dpa
Wladimir Putin

Der Kremlchef will am 9. Mai die größte Militärparade der russischen Geschichte feiern.

(Foto: dpa)

Moskau Die Feiern zum 75. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland bieten nach Auffassung des russischen Präsidenten Wladimir Putin die Chance, die Beziehungen zu Berlin zu verbessern. Er sei zuversichtlich, dass das Jubiläumsjahr 2020 dazu beitrage, dass beide Länder künftig bei dringenden Fragen enger zusammenarbeiteten, sagte Putin dem Kreml zufolge am Montag. Das betreffe Belange zwischen Russland und Deutschland, aber auch internationale Angelegenheiten.

Putin äußerte sich in einem Schreiben zum Jahreswechsel an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Darin erinnerte er an Projekte beider Länder, unter anderem Partnerschaften in den Bereichen Forschung und Bildung.

Den 75. Jahrestag des Sieges will Putin am 9. Mai 2020 mit Staats- und Regierungschefs aus aller Welt bei der größten Militärparade der russischen Geschichte in Moskau feiern. Das Land erinnert jedes Jahr seit 1945 an den Sieg im „Großen Vaterländischen Krieg“ mit rund 27 Millionen Toten aufseiten der damaligen Sowjetunion.

Zuletzt sorgten die Ermittlungen zum Mord an einem Georgier in Berlin für diplomatische Verstimmungen zwischen Deutschland und Russland. Berlin hatte Moskau fehlende Kooperation in dem Fall vorgeworfen und zwei russische Diplomaten ausgewiesen. Im Gegenzug verfügte Moskau, dass zwei deutsche Diplomaten Russland verlassen müssen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Kremlchef Putin will auf US-Sanktionen gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 reagieren. Wie, ist noch unklar. Der Streit führt zu Problemen für alle Beteiligten.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Diplomatie - Putin hofft auf bessere Zusammenarbeit mit Deutschland
    0 Kommentare zu "Diplomatie: Putin hofft auf bessere Zusammenarbeit mit Deutschland"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%