Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dritter Fall Israelische Polizei empfiehlt weitere Anklage gegen Netanjahu

Israels Polizei empfiehlt eine Anklage gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu in einem weiteren Korruptionsfall. Es gebe ausreichende Beweise.
Kommentieren
Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel, hat alle Vorwürfe zurückgewiesen. Quelle: dpa
Unter Druck

Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel, hat alle Vorwürfe zurückgewiesen.

(Foto: dpa)

JerusalemDie israelische Polizei empfiehlt eine Anklage von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu im Zusammenhang mit Bestechungsvorwürfen um das Telekom-Unternehmen des Landes. Das teilte sie zu ihren Ermittlungen am Sonntag mit.

Diese hätten die Beweisgrundlage dafür ergeben, dass Netanjahu und seine Frau Sara Bestechung angenommen sowie Betrug und Vertrauensbruch begangen hätten. Der Fall dreht sich um den Verdacht, dass – ehemalige – Vertraute Netanjahus sich für Regulierungen zugunsten des Telekom-Unternehmens Bezeq eingesetzt hätten und dafür eine positive Berichterstattung über den Ministerpräsidenten auf dem Bezeq-Nachrichtenportal Walla verlangt hätten.

Die Polizei hat bereits Anklagen Netanjahus in zwei weiteren Fällen empfohlen: Der Annahme von Geschenken von befreundeten Milliardären und einem weiteren Deal über eine positive Berichterstattung im Gegenzug für vorteilhafte Regulierungen für eine Zeitung.

Netanjahu hat alle Vorwürfe zurückgewiesen und von einer medialen Hexenjagd gegen sich gesprochen.

Brexit 2019
  • dpa
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Dritter Fall: Israelische Polizei empfiehlt weitere Anklage gegen Netanjahu"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.