Ein Jahr Russland-Sanktionen Deutsche Firmen bleiben Russland treu

Politisch haben die Sanktionen gegen Moskau wenig gebracht. Die Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft sind dagegen enorm: Der russische Markt verliert immer mehr an Bedeutung. Trotzdem bleiben viele Firmen vor Ort.
Seit einem Jahr wird Russland mit Sanktionen belegt. Quelle: Reuters
Putin-Porträt aus ostukrainischen Patronen

Seit einem Jahr wird Russland mit Sanktionen belegt.

(Foto: Reuters)

Berlin, BrüsselFür Opel war es zu viel. „Wir mussten entschiedene Maßnahmen in Russland ergreifen, um unser Geschäft zu schützen“, sagte Vorstandschef Karl-Thomas Neumann im März. Mitte des Jahres hat der Autobauer sein Werk in Sankt Petersburg geschlossen und damit seinen Rückzug von dem Markt besiegelt, auf dem einst so große Hoffnungen ruhten. Immerhin: Opel blieb bislang eine Ausnahme.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Ein Jahr Russland-Sanktionen - Deutsche Firmen bleiben Russland treu

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%