Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Energiewende Japan will bis Mitte der 2030er Jahre Autos mit Verbrennermotoren verbieten

In rund 15 Jahren sollen in Japan nur noch Fahrzeuge mit alternativen Antrieben verkauft werden. Japan will bis 2050 Klimaneutralität erreichen.
25.12.2020 - 09:19 Uhr Kommentieren
Japans Ministerpräsident Yoshihide Suga bei einem Besuch von Militäreinheiten der japanischen Luftverteidigung. Quelle: AP
Yoshihide Suga

Japans Ministerpräsident Yoshihide Suga bei einem Besuch von Militäreinheiten der japanischen Luftverteidigung.

(Foto: AP)

Tokio Japan will in rund 15 Jahren Neuwagen mit Verbrennermotoren verbieten. Stattdessen sollen ab Mitte der 2030er Jahre nur noch Elektro-Autos und Fahrzeuge mit Hybrid- oder Wasserstoff-Antrieb Fahrzeuge verkauft werden.

Dies kündigte die Regierung in Tokio am Freitag bei der Präsentation ihrer „Grünen Wachstumsstrategie“ an, mit der Ministerpräsident Yoshihide Suga sein Ziel erreichen will, dass Japan bis 2050 klimaneutral wird und praktisch kein CO2 mehr ausstößt.

Um die Verbreitung von E-Autos zu beschleunigen, will die Regierung die Kosten für Fahrzeugbatterien bis 2030 um mehr als die Hälfte senken. Zudem soll die Wasserstoff-Nutzung bei der Stromerzeugung und im Verkehrswesen ausgebaut werden.

Diesen Umbau der Wirtschaft will die Regierung mit Steueranreizen und anderen Finanzhilfen unterstützen. Von „grünen Investitionen“ erhofft sie sich einen Schub für das Wirtschaftswachstum bis 2030 von jährlich umgerechnet rund 700 Milliarden Euro und bis 2050 von rund 1,5 Billionen Euro.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Sugo hatte das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 im Oktober verkündet – einen Monat nach seinem Amtsantritt. Dazu will er auch den Ausbau der Erneuerbaren Energien, das Kohlenstoffrecycling und die Digitalisierung vorantreiben. Japan ist weltweit der fünftgrößte CO2-Emittent.

    Mehr: Wie der Mercedes-Einkaufschef 2000 Lieferanten zum CO2-Sparen zwingt

    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Energiewende: Japan will bis Mitte der 2030er Jahre Autos mit Verbrennermotoren verbieten"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%