Nach heftigen rhetorischen Auseinandersetzungen setzt der Iran nun auf eine verbale Entspannungspolitik. Die Befreiung von 13 iranischen Seeleute aus den Händen von Piraten seien eine "humanitäre Geste" der USA.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • HMS Darng gehört der ROYAL NAVY und nicht der britischen Armee. Wann Nelson das wüsste, fiel er von seiner Säule!

  • Genau so hätten die Iraner auch bei einem amerikanischen Fischerboot gehandelt. Jedes andere islamische Land selbstverständlich auch.

    Traum und Wirklichkeit…

    Deshalb sind mir die Amerikaner auch sympathischer als alle anderen Pharisäer!

  • das hatnichts mit Politik zu tun. Menschen haben Menschen in Not geholfen. Und ist was wirklich zaehlt.

  • God Bless America!

    So sind sie, so kennt man sie…

    Verlässliche Freunde, statt deutsche Weicheier und Schleimer, neoliberale Verwirrte…

    Eine beeindruckende Nation und Menschen!

    Na,
    wie lange muss ich auf die kleinen Wadenbeißer und R….. warten?

  • God Bless Cloud!

    So ist er, so kennt man ihn…

    Ein zuverlässlicher Dummschwätzer, statt deutsche Weicheier und Schleimer, neoliberale Verwirrte….

    Ein beeindruckender Kommentar und Verfasser!

    Hat sich sofort von der Karotte emotionell einnehmen lassen, ignoriert einfach die zweite Hälfte, in der sich - ooops - gerade eine Armada für eine größere Übung in die Region bewegt, Israel, GB, USA.

    Die Welt, lieber Cloud (ich darf Sie so nennen, wir sind ja schon fast so etwas wie Freunde), muss ein wundrbarer Platz sein, wenn man nur fest an seine eigene Klischees glauben kann.

    "Na, wie lange muss ich auf die kleinen Wadenbeißer und R….. warten?"

    Und? Glücklich? Es hat sich doch noch ein Trottel fefunden, der Ihre Eistenz mit einer Antwort affirmiert, aber nur weil Sonntag ist und nicht jeder kleine Köter wie ein Hund leben soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%