Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erdgas-Pipeline Merkels Haltung zu Nord Stream 2 stellt Koalitionskompromiss infrage

Die Koalition ringt um eine Haltung zur Gas-Pipeline Nord Stream 2. Doch Union und SPD vertreten weiterhin unterschiedliche Positionen.
Die Vorbereitungen für den Bau von Nord Stream 2 sind weit gediehen. Quelle: Reuters
Verladung von Rohren auf Rügen

Die Vorbereitungen für den Bau von Nord Stream 2 sind weit gediehen.

(Foto: Reuters)

BerlinIm Fährhafen von Sassnitz-Mukran auf Rügen ist Nord Stream 2 bereits zum Greifen nahe. Tausende Stahlrohre für die Pipeline stapeln sich hier. Viele sind bereits mit Beton ummantelt worden, der sie auf dem Meeresboden später einmal vor Beschädigungen schützen soll.

Im finnischen Kotka gibt es ähnliche Bilder. Doch ehe die Nord Stream 2 AG die Rohre von den beiden Lagerstätten auf Schiffe umladen lassen kann, um sie auf dem Grund der Ostsee verlegen zu lassen, könnte es noch eine Weile dauern. Die Pipeline ist Gegenstand hitziger Debatten – auch innerhalb der Großen Koalition.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%