Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erdgasstreit EU-Ratschef für Mittelmeer-Konferenz im Streit mit der Türkei

Eine internationale Konferenz soll den Konflikt zwischen der türkischen und griechischen Regierung im Mittelmeer lösen. Die Reaktionen sind verhalten.
04.09.2020 - 14:09 Uhr Kommentieren
Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates fordert eine internationale Konferenz zur Lösung des Konflikts. Quelle: dpa
EU-Parlament - Charles Michel

Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates fordert eine internationale Konferenz zur Lösung des Konflikts.

(Foto: dpa)

Brüssel EU-Ratspräsident Charles Michel hat eine internationale Konferenz zur Lösung der Konflikte mit der Türkei im östlichen Mittelmeer ins Gespräch gebracht. Er habe die Idee bereits der Türkei und anderen Partnern unterbreitet, sagte Michel am Freitag der Deutschen Presse-Agentur und anderen europäischen Nachrichtenagenturen in einem Interview. „Ich sage nicht, dass ich ein klares Ja bekommen habe, aber auch keine negative Reaktion.“ Zeitpunkt und Format des Treffens sind offen.

Im östlichen Mittelmeer streitet die Türkei mit den EU-Staaten Griechenland und Zypern über die Suche nach Erdgas. Zuletzt gab es sogar Kriegsdrohungen. Neben dieser Eskalation nannte Michel als Streitthemen mit der Türkei aber auch Migrations- und Sicherheitsfragen. Bei der multilateralen Konferenz könne die EU eine führende Rolle spielen.

Das türkische Forschungsschiff Oruc Reis führt im Mittelmeer Bohrungen nach Erdgas durch. Quelle: dpa
Türkisches Forschungsschiff «Oruc Reis»

Das türkische Forschungsschiff Oruc Reis führt im Mittelmeer Bohrungen nach Erdgas durch.

(Foto: dpa)

„Ich bin Befürworter eines Ansatzes von Zuckerbrot und Peitsche“, sagte der Ratspräsident. Die EU müsse ihre Instrumente zur Verbesserung der Beziehungen zur Türkei nutzen, aber auch Respekt einfordern. Sie stehe solidarisch zu ihren Mitgliedstaaten. „Wir akzeptieren keine einseitigen Handlungen der Türkei, die nicht mit internationalem Recht übereinstimmen“, sagte Michel.

Er plant nach eigenen Worten vor dem nächsten EU-Gipfel am 24. und 25. September eine Reise nach Griechenland, Zypern und Malta, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Griechische Regierung dementiert Verhandlungen mit der Türkei

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Erdgasstreit - EU-Ratschef für Mittelmeer-Konferenz im Streit mit der Türkei
    0 Kommentare zu "Erdgasstreit: EU-Ratschef für Mittelmeer-Konferenz im Streit mit der Türkei"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%