Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

EU-Gerichtshof für Menschenrechte urteilt Frankreichs Burka-Verbot ist rechtens

Das Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit stellt laut den Straßburger Richtern keine Verletzung der Grundrechte dar. Gegen das 2011 in Kraft getretene Gesetz hatte eine junge französische Muslimin geklagt.
Kommentieren
Darf in Frankreich weiter verboten bleiben: die Ganzkörperverschleierung. Quelle: dpa

Darf in Frankreich weiter verboten bleiben: die Ganzkörperverschleierung.

(Foto: dpa)

StraßburgDer Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat das Burka-Verbot in Frankreich für rechtens erklärt. Das Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit stelle keine Verletzung der Grundrechte dar, urteilten die Richter am Dienstag in Straßburg. Es sei "legitim", wenn der Staat mit solchen Maßnahmen die Voraussetzungen für ein „Zusammenleben" in der Gesellschaft wahren wolle.

Gegen das im April 2011 in Kraft getretene Gesetz hatte eine junge französische Muslimin geklagt. Sie sah mehrere ihrer in der Europäischen Menschenrechtskonvention verankerten Grundrechte verletzt, unter anderem die Religionsfreiheit, die Meinungsfreiheit sowie die Achtung des Privat- und Familienlebens.

In Frankreich droht seit dem Jahr 2011 jeder Frau eine Geldbuße von 150 Euro, die auf der Straße und auf anderen öffentlichen Plätzen den Ganzkörperschleier Burka oder den Gesichtsschleier Nikab trägt. Das Gesetz richtet sich allerdings nicht explizit gegen Burka und Nikab, sondern gegen jede Art der Vermummung in der Öffentlichkeit. Im Nachbarland Belgien gilt ebenfalls seit dem Jahr 2011 ein Burka-Verbot.

Brexit 2019
  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "EU-Gerichtshof für Menschenrechte urteilt: Frankreichs Burka-Verbot ist rechtens"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote