EU-Haushalt Oettingers schwieriger Kampf

EU-Kommissar Günther Oettinger arbeitet an einem neuen Haushaltsplan für die Union. Dafür benötigt er die Zustimmung aller Mitgliedstaaten – eine kaum lösbare Aufgabe. Zudem muss das Brexit-Loch gestopft werden.
Angewiesen auf die Mitgliedstaaten. Quelle: picture alliance / SZ Photo
Haushaltskommissar Oettinger

Angewiesen auf die Mitgliedstaaten.

(Foto: picture alliance / SZ Photo)

BrüsselDer EU-Haushaltskommissar mahnte zur Eile. Die EU müsse sich dieses Jahr so intensiv wie nie zuvor mit ihrer eigenen Finanzierung beschäftigen, mahnte Günther Oettinger am Dienstag. Sogar in den Urlaubszeiten „im August, zu Weihnachten und an Silvester“ müsse an dem neuen mittelfristigen EU-Finanzrahmen gearbeitet werden, damit er noch vor der Europawahl 2019 fertig werde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: EU-Haushalt - Oettingers schwieriger Kampf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%