Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

EU-Kommissar Günther Oettinger „Deutschland muss etwas mehr zahlen“

Die Flüchtlingskrise und der Kampf gegen den Terror kosten die EU Milliarden. Im Interview erklärt EU-Haushaltskommissar Oettinger, wie er das Geld auftreiben will: durch Einschnitte im Agrarbereich und neue Einnahmen.
27.02.2017 - 18:30 Uhr
Der Schwabe kümmert sich nun um den EU-Haushalt. Quelle: dpa
Günther Oettinger

Der Schwabe kümmert sich nun um den EU-Haushalt.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Als Günther Oettinger noch Ministerpräsident von Baden-Württemberg war, übte er sich in schwäbischer Sparsamkeit: Sein Landeshaushalt kam zuletzt ohne neue Schulden aus, und er kämpfte erfolgreich für die Schuldenbremse im Grundgesetz.

In Brüssel setzt der neue EU-Haushaltskommissar Oettinger andere Akzente: Er verlangt mehr Geld für die Brüsseler Kasse. Für die Bewältigung der Flüchtlingskrise und den Kampf gegen den Terror benötige die EU jährlich „mindestens einen einstelligen Milliardenbetrag“, sagte Oettinger dem Handelsblatt. Dafür müsse die EU an anderer Stelle sparen – etwa bei den Agrarsubventionen. „Aber vielleicht benötigen wir auch zusätzliche Haushaltsmittel on top“, sagte Oettinger. Deutschland und andere Nettozahler der EU müssten sich darauf einstellen, künftig „etwas mehr“ in den Brüsseler Haushalt einzuzahlen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: EU-Kommissar Günther Oettinger - „Deutschland muss etwas mehr zahlen“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%