Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Gibraltar hindert einen Tanker mit iranischem Öl als Ladung an der Weiterfahrt nach Syrien. Der Tanker sei auf Betreiben der USA abgefangen worden.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Warum bestehen Sanktionen der EU gegen Syrien? Der Krieg ist weitgehend vorbei und
    Syrien ist auf dem Weg in eine friedliche Zukunft. Die Amerikaner haben den Buergerkrieg
    angefacht und wollen natuerlich weiterhin einen Regime-Change erreichen. In jedem Fall
    kann Syrien von Russland versorgt werden und auch vom Irak ueber die Landgrenze.

Serviceangebote