Euro-Treffen Weg für Asmussen als EZB-Chefvolkswirt frei

Der Weg für den deutschen Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen als neuer Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB) ist frei. Die Finanzminister der 17 Euro-Länder gaben grünes Licht für die Spitzenpersonalie.
16 Kommentare
Jörg Asmussen in der Bundespressekonferenz in Berlin. Quelle: dapd

Jörg Asmussen in der Bundespressekonferenz in Berlin.

(Foto: dapd)

LuxemburgDie Euro-Finanzminister haben sich für den deutschen Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen als neues Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank (EZB) ausgesprochen. Die Euro-Gruppe habe den Vorschlag unterstützt, erklärte ein EU-Diplomat am Rande des Treffens der Finanzminister in Luxemburg. Die EU-Finanzminister sollen am Dienstag Asmussen offiziell vorschlagen, so dass die Staats- und Regierungschefs ihn beim Gipfel am 17. Oktober ernennen könnten.

Asmussen soll dem Deutschen Jürgen Stark folgen. Dieser war Anfang September überraschend von seinem Posten im EZB-Direktorium zurückgetreten. Wie es damals aus Finanzkreisen hieß, gab Stark aus Protest gegen die Aufkäufe von Staatsanleihen der Euro-Zone durch die EZB auf.

  • rtr
  • dpa
Startseite

16 Kommentare zu "Euro-Treffen: Weg für Asmussen als EZB-Chefvolkswirt ist frei"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Was kostet dieser Chef-Posten den deutschen Steuerzahler wider?
    Welch geheimen Hilfen wurden den sogenannten Eu-Partnern zugesichert?
    Ganz zu schweigen von seiner Fachlichen Kompetenz, die nicht sehr weit her sein soll für dieses Amt.
    Aber sein Chef-Schäuble, hat es wider gerichtet, vermutlich gegen den deutschen Steuerzahler.
    Danke

  • Ja, Ja,
    das ist er!!!!!!

  • Nun haben wir den Führer,
    der uns Bürger und das grosse Reich EU zum letzten Gang begleitet.

  • kam mir gleich so bekannt vor.
    Wieso konnte er sich retten?

  • Es ist eine unglaubliche Farce und völlig unverantwortlich
    die Person, die in Deutschland die Hauptverantwortung für
    die Bankenkrise, aus der sich nunmehr die Euro-Krise ent-
    wickelt hat, heute zum Chefvolkswirten der EZB zu ernennen.
    Wie dilettantisch sind Finanzminister und Bundesregierung, so eine Personalentscheidung zu treffen.
    Wann wird endlich in Berlin gegen die Bundesregierung
    demonstriert? Oder müssen erst noch die Fensterscheiben
    klirren?

  • Schattenmann unter Beschuss
    Jens Berger 29.06.2009
    Staatssekretär Jörg Asmussen muss vor dem HRE-Untersuchungsausschuss unbequeme Fragen beantworten.
    Kein politischer Beamter hatte je so viel Macht. Jörg Asmussen ist Staatssekretär im Bundesfinanzministerium. Bei ihm laufen alle Fäden zusammen und seinem Urteil vertrauen sowohl der Finanzminister als auch die Kanzlerin. Bankenrettung, Finanzmarktregulierung, Opel-Rettung - es gab in der Geschichte der Bundesrepublik wohl noch nie einen einzigen Mann, der die Verantwortung für so große Summen hatte usw.....
    Artikel Telepolis

    Dieses Geschenk der Ernennung haben Ackermann und Blessing doch sicher dankend angenommen - da beide im Untersuchungsausschuss ihn doch so nett entlastet haben.

  • Asmussen, ich keine deine blöde Frexxx nicht mehr sehen!

  • den Bock zum Gärtner gemacht oder eine absolute Fehlbesetzung:
    Die inländische Bankenkrise war SEIN Werk.

  • Frage: Was ist der Unterschied zwischen dem neuen Volkswirt der EU und dem Eifelturm ??

    Beim Eifelturm sitzen de größten Nieten ganz unten (im Stahlgerüst).

    Der größte Vertreter der Bankenlobby überhaupt hat jetzt das Ruder in die Hand bekommen. Es ist unfassbar !Herr Asmussen ist das Sprachrohr der Bankendynastei schlechthin. Jeder kann sich da frei informieren. Er hat Hedgefonds und zwielichtigen Anlageformen den Weg geebnet und immer die Interessen des Großkapitals und der Banken vertreten. Die ehrbaren Kaufleute sind von dem Posten zurückgetreten, weil sie das alles nicht mehr verantworten konnten.
    Machthungrige Vertreter des internationalen Bankenkartells übernehmen nun immer weiter führende Positionen.
    Ich hätte das alles nie für möglich gehalten.

    Wir werden gleichgeschaltet wie im Dritten Reich. Alle maßgeblichen Positionen in Politik, Wirtschaft, Bildung etc. werden durch linientreue Personen besetzt.
    An den Unis wird zum Thema Marktwirtschaft, Europa nur das gelehrt, was uns die Politiker vorgauklen wollen etc.

    Gute Nacht du freie Welt !!

  • Na super, gemeinsam mit Herrn Steinbrück gehört Herr Asmussen zu den Grundsteinlegern der derzeitigen Krise. Kleiner Auszug aus Wikipedia: Im Jahre 1996 begann er seine Karriere im Bundesministerium der Finanzen unter dem damaligen Finanzminister Theo Waigel als Referent für internationale Finanz- und Währungspolitik. Als nach dem Regierungswechsel 1998 Oskar Lafontaine das Finanzministerium übernahm, wurde er Persönlicher Referent des neuen Staatssekretärs Heiner Flassbeck. Die Kompetenz Asmussens wurde von Flassbeck als „mittelmäßig“ eingeschätzt und Asmussen nicht für hohe Aufgaben empfohlen.[2] Nach dem Rücktritt Oskar Lafontaines machte ihn der neue Minister Hans Eichel zum Leiter seines Ministerbüros. Nach einer kurzen Zeit als Unterabteilungsleiter in der Europaabteilung übernahm Asmussen zum 1. März 2003 die Leitung der Abteilung für Nationale und Internationale Finanzmarkt- und Währungspolitik und wurde damit mit 37 Jahren der jüngste Ministerialdirektor in der Bundesregierung....Während seiner Zeit als Abteilungsleiter saß Asmussen als Vertreter des Bundes im Aufsichtsrat der Mittelstandsbank IKB, die im Sommer 2007 infolge der Krise am US-amerikanischen Subprime-Markt in eine Schieflage geraten war und zu deren Rettung die staatseigene Förderbank KfW Milliarden zur Verfügung stellen musste. Asmussen setzte sich dabei massiv dafür ein, die Papiere zu kaufen, die später die Krise der IKB auslösten.[4]
    Außerdem saß er als Vertreter des BMF auch im Verwaltungsrat der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). Asmussen war des Weiteren Mitglied im Gesellschafterbeirat der Lobbyorganisation True Sale International GmbH (TSI), die sich für die Entwicklung des deutschen Asset Backed Securities-Marktes einsetzt.[5] Probleme mit Asset Backed Securities sind eine der Hauptursachen der Finanzkrise ab 2007.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%