Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Europäische Verteidigung Kampfflugzeug dringend gesucht

Europa will in Rüstungsfrage mehr zusammenarbeiten. Doch der Industrie dauert es zu lange. Airbus drängt auf Entscheidungen der Regierungen für eine gemeinsame Flugzeugbestellung. Doch in Deutschland bremst die Wahl.
Auch Deutschland braucht neue Kampfjets. Quelle: Bernd Wüdpa
Eurofighter bei einer Übung

Auch Deutschland braucht neue Kampfjets.

(Foto: Bernd Wüdpa)

Paris, BerlinAirbus Military, der militärische Arm von Airbus, hat die Vorbereitungen für ein europäisches Kampfflugzeug der Zukunft aufgenommen. „Wir arbeiten in Deutschland und Spanien an verschiedenen Bausteinen dafür, ein Teil der Finanzierung kommt von den Regierungen, wir hoffen auf mehr“, sagte Fernando Alonso, Chef von Airbus Military, in Toulouse.

In Brüssel arbeiten die Außen- und Verteidigungsminister an der Zusammenlegung der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Die Zahl der Waffensysteme soll aus Effizienzgründen sinken, und in mehreren Staaten, darunter Deutschland und Spanien, brauchen die Luftwaffen dringend neue, modernere Flugzeuge.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Europäische Verteidigung - Kampfflugzeug dringend gesucht