Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Nach der Europawahl sortiert sich Brüssel neu. Klimaschutz, Migration, Digitalisierung und die Rolle Europas in der Welt sollen die Schwerpunkte sein.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • We should not forget that the political agenda that is being discussed is being read very carefully by the young people in England. It is they who have left Dunkirk long behind who want to go to Europe. We should not disappoint them. We need them

  • Oberflächlich, inhaltsleer und nichtssagend. Was soll hier werden? Da wundert man sich über die Wahlergebnisse.

  • Was soll man da kommentieren: inhaltsloser geht es doch wohl nicht!

Mehr zu: Europapolitik - Vier Schwerpunkte für fünf Jahre – Die EU gibt sich eine politische Agenda

Serviceangebote