Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-Außenministerin Obama schickt Albright auf Finanzgipfel

Ex-Außenministerin Madeleine Albright und der ehemalige republikanischen Abgeordnete Jim Leach sollen die USA auf dem Weltfinanzgipfel vertreten. Das teilten der künftige US-Präsident Barack Obama und sein Vize Joe Biden am Mittwoch mit.
Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright soll Barack Obama gemeinsam mit einem Republikaner auf dem Weltfinanzgipfel in Washington vertreten. Foto: ap Quelle: ap

Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright soll Barack Obama gemeinsam mit einem Republikaner auf dem Weltfinanzgipfel in Washington vertreten. Foto: ap

(Foto: ap)

HB CHICAGO. Albright arbeitete während der Präsidentschaft von Bill Clinton als Außenministerin und US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen. Leach war lange Zeit Abgeordneter des Bundesstaates Iowa.

An dem Treffen der Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) am Wochenende in Washington nimmt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teil. Bei dem Gipfel soll über einen Ausweg aus der Finanzkrise beraten werden.

Startseite
Serviceangebote