Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-Siemens-Chef wird Neom-CEO Klaus Kleinfelds arabisches Märchen

Der frühere Siemens- und Arconic-Chef wird CEO in Saudi-Arabien – und ein großes Entwicklungsprojekt mit einem 500-Milliarden-Budget leiten. Der deutsche Manager wird mit großen Vorschusslorbeeren empfangen.
25.10.2017 - 06:00 Uhr
In den USA gescheitert, in Saudi-Arabien herzlich empfangen. Quelle: AFP
Klaus Kleinfeld

In den USA gescheitert, in Saudi-Arabien herzlich empfangen.

(Foto: AFP)

Was für ein märchenhafter Aufstieg: Im Frühjahr noch bei Arconic als Chairman gescheitert, hat Klaus Kleinfeld nun einen Job angetreten, der an Größe kaum zu übertreffen ist. Der ehemalige Chef des Aluminiumherstellers Arconic (früher Alcoa) wird mit sofortiger Wirkung Chief Executive Officer von Neom. Hinter dem Kunstnamen verbirgt sich ein wahrhaft gigantisches Projekt. Mit Investitionsmitteln von 500 Milliarden Dollar soll Kleinfeld für die saudische Herrscherfamilie im Nordwesten des Königreichs ein außerordentliches Stadtentwicklungsprojekt planen, entwickeln und bauen.

Kleinfeld, der vor seiner Zeit bei Arconic als Siemens-Chef in München amtierte, sitzt jetzt im königlichen Konferenzzentrum von Riad, einem raumgreifenden Bau, vollgestopft mit arabischen Ornamenten, traditionellen Kronleuchtern und futuristischen Bildschirmen. Kleinfeld sagt: „Ich fühle mich geehrt und bin begeistert, die Führungsrolle zu übernehmen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ex-Siemens-Chef wird Neom-CEO - Klaus Kleinfelds arabisches Märchen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%